Die Ackerstraße liegt in Düsseldorf-Flingern.

61° möbeldesign

in 61° möbeldesign, Ackerstraße, Düsseldorf, Flingern, Handwerker, Möbelschreinerei, Schreinereien

61° möbeldesign - Düsseldorf Flingern

61° möbeldesign
Eva-Maria Heselhaus (Standort)
Ackerstraße 144 (zweiter Hinterhof)

40233 Düsseldorf-Flingern
Tel: 0173 - 531 47 04
Tel: 0211 - 385 46 490
info@61grad.de
61° möbeldesign - Düsseldorf Flingern
Eva-Maria Heselhaus baut Tische auf Maß. Auf den Millimeter genau kann jeder seinen Wunschtisch bei ihr in Auftrag geben, ebenfalls jede Farbe und jeden Beizton. Alte Tischgestelle aus Urgroßomas Zeiten bekommen eine neue Platte oder alte Vorbilder werden nachgebaut. Alte Türen und Blendläden werden mit neuem Korpus zu Schränken, die an Sonne, Strand und Meer oder an einen Urlaub in der Provence erinnern. Sie baut aber auch Betten, Gartenmöbel und Sessel aus Vollholz, die so bequem sind, dass weiche Kissen nur zur Dekoration dienen. Mehr...

61° möbeldesign

in 61° möbeldesign, Ackerstraße, Düsseldorf, Flingern, Handwerker, Möbelschreinerei, Schreinereien

61° möbeldesign - Düsseldorf Flingern

61° möbeldesign
Eva-Maria Heselhaus (Standort)
Ackerstraße 144 (zweiter Hinterhof)

40233 Düsseldorf-Flingern
Tel: 0173 - 531 47 04
Tel: 0211 - 385 46 490
info@61grad.de
61° möbeldesign - Düsseldorf Flingern
Eva-Maria Heselhaus baut Tische auf Maß. Auf den Millimeter genau kann jeder seinen Wunschtisch bei ihr in Auftrag geben, ebenfalls jede Farbe und jeden Beizton. Alte Tischgestelle aus Urgroßomas Zeiten bekommen eine neue Platte oder alte Vorbilder werden nachgebaut. Alte Türen und Blendläden werden mit neuem Korpus zu Schränken, die an Sonne, Strand und Meer oder an einen Urlaub in der Provence erinnern. Sie baut aber auch Betten, Gartenmöbel und Sessel aus Vollholz, die so bequem sind, dass weiche Kissen nur zur Dekoration dienen. Mehr...

Flingern bei Tag - Part 3

in Ackerstraße, Böser Chinese, Düsseldorf, Flingern, Galerie, Hermannstraße, Impressionen, Lindenstraße, Nebenan, Stadtwerke



Elisabethkirche in Düsseldorf Flingern S-Bahn Haltestelle Worringer in Düsseldorf Flingern Platanenstraße Hof in Düsseldorf Flingern

Mendelssohnstraße in Düsseldorf Flingern Birkenstraße Hof Flingern Lindenstraße in Düsseldorf Flingern

Hoffeldstraße in Düsseldorf Flingern Platanenstraße in Düsseldorf Flingern Archefilo auf der Ackerstraße

Böser Chinese Flingern Baumhaus im Garten der St. Mariä Himmelfahrt Liebfrauen

Flingern bei Tag - Part 2

in Ackerstraße, Böser Chinese, Düsseldorf, Flingern, Galerie, Hermannstraße, Impressionen, Lindenstraße, Nebenan, Stadtwerke

 


Zurück zu den Impressionen

Innenhof zur Trinkhalle Praxiszentrum Ackerstraße Flurstraße

Bäckerei Hoffmann auf der Flurstraße Hoffeldstraße Flurstraße

Café Noij Neanderstraße

LieblingsStücke Sushibar architektur & esskultur

Stadtwerke Park in Düsseldorf Flingern Stadtwerke Park Stadtwerke Park

Degerstraße in Düsseldorf Flingern Degerstraße in Düsseldorf Flingern Wülfrather Straße in Düsseldorf Flingern

zurück zum Überblick

Atelier PLUP

in Ackerstraße, Atelier PLUP, Düsseldorf, Flingern, Mode, Modedesigner

Atelier PLUP auf der Ackerstraße 168b in Düsseldorf-Flingern
Atelier PLUP
Annekathrin und Frank Metzler
Ackerstraße 168b (Standort)
40233 Düsseldorf-Flingern
Tel: +49 211 98 94 497
Di- Fr: 12.00 - 19.00 Uhr
Sa: 12.00 - 15.00 Uhr
MISPRINT Ackerstraße Flingern

PLUP als Abkürzung für Planet Upcycling bietet als Plattform und als moderner Concept Store eine breite Vielfalt an Dienstleistungen und Produkten rund um das Thema Upcycling. Kunden finden bei uns exklusive Upcycling- und Eco-Produkte sowie persönliche Beratung.

Elisabethkirche Ackerstraße Vinzenzplatz Düsseldorf Flingern rollt den roten Teppich aus 2010
Nehmen Sie sich „dazwischen“ eine kurze Auszeit!
Die katholische Elisabethkirche an der Gerresheimer-/Ackerstraße (Vinzenzplatz) rollt den roten Teppich aus zu meditativer (Orgel-)Musik. Vielleicht wollen Sie eine Kerze anzünden, ein Gebetsanliegen oder einen Wunsch aufschreiben oder mit einem Seelsorger/einer Seelsorgerin sprechen … Der Innenraum der Kirche wird zum Sternenhimmel. Um 19.15 Uhr läuten die Glocken den Abend ein und laden zu einem kurzen Gebet um 19.30 Uhr. Danach ist die Kirche bis 24 Uhr geöffnet.
Elisabethkirche
meditative Orgelmusik
Ackerstraße 39 (Vinzenzplatz 1)

Schatztruhe Ackerstraße Düsseldorf Flingern rollt den roten Teppich aus 2010

Trödeln ist angesagt
bei einem Glas Prosecco inmitten von schönen, alten und antiken Dingen aus vergangenen Zeiten: Möbeln, Bilder, Porzellan, Wohnaccessoires, Nippes, Orden, Gläsern, Lampen, Pokalen, Schmuck und Uhren.

Schatztruhe Ackerstraße Düsseldorf Flingern rollt den roten Teppich aus 2010

An diesem Abend verkauft die Schatztruhe auch antike Schaukelpferde, die restauriert werden müssen. Der Erlös geht an die Bürgerinitiative Flingern e.V für die Kinderbetreuung in Flingern.
Schatztruhe
Antikes und Trödel
Ackerstraße 63


Centro Ackerstraße Düsseldorf Flingern rollt den roten Teppich aus 2010
Schon mal für die Weihnachtsfeiertage wählen!
Im CENTRO, dem Lebensmittelhandel seit 1992, finden Sie auf 400 qm Verkaufsfläche Weine aus allen Regionen Italiens, Grappa und Champagner in hochqualitativen Mengen, eine Vielfalt der verschiedenen Pastasorten und die dazugehörigen Saucen, Öle, Essige und an der Frischtheke Salami, Prosciutto, Hartkäse, Frischkäse, Mozzarella, Mortadella, Bresaola und eigens vorbereitete Vorspeisen zum Mitnehmen oder dort zu genießen. Es gibt Gebäck, Honig, Konfitüren und vieles mehr. Alles in einer überwältigenden Auswahl, die keine Wünschen offen lässt. Neben der Kaffeebar, an der man jederzeit in den Genuss eines Kaffees kommen kann, ein großes Kaffeesortiment.

Zu Flingern rollt den roten Teppich aus: Weinverkostung mit Weinen von Alois Lageder.
Centro
Ackerstraße 105
www.centro-soriano.de

Massagepraxis Henselmann Ackerstraße Düsseldorf Flingern rollt den roten Teppich aus 2010
Gesundheit tanken!
Zu Flingern rollt den roten Teppich aus bietet Massagen-Henselmann seinen Gästen Probemassagen, eine rundum Information über mögliche Leistungen und 15 % Rabatt auf Gutscheine, die Sie sich oder Ihren Lieben schenken möchten.
Massagepraxis Henselmann
Wellness und Gesundheit
Ackerstraße 107

dearsirs Ackerstraße Düsseldorf Flingern rollt den roten Teppich aus 2010
Ob Sie nun auf kleinem oder großem Fuß leben,
Dear Sirs hat das passende, rahmengenähte Schuhwerk für Sie zu unschlagbaren Preisen. Und zur Feier des Abends und passend zur Jahreszeit Glühwein, um die Auswahl so angenehm wie möglich zu gestalten.
DearSirs
Ackerstraße 107
www.dearsirs-schuhwerk.de

Beethoven Ackerstraße Düsseldorf Flingern rollt den roten Teppich aus 2010
Zu Cocktails für 4,-€uro,
zu entspannter Atmosphäre, zu anregenden Gesprächen und netten Menschen lädt das Beethoven ein. Zwischenstop einlegen oder den Abend ausklingen lassen, im Beethoven, einer Institution in Flingern, fühlt man sich immer zu Hause.
Beethoven
Cafe, Restaurant, Bar
Ackerstraße 106
www.beethoven-flingern.de

Café Hüftgold Ackerstraße Düsseldorf Flingern rollt den roten Teppich aus 2010
Zu hausgemachten Kuchen
und in die „Curry-Lounge“ lädt Hüftgold an diesem Abend ein. Es gibt leckere Currywurst mit selbstgemachten Pommes. Wenn das keine Grundlage für alle weiteren Aktivitäten ist.
Café Hüftgold
weltbekannt in Flingern
Ackerstraße 113 (Ecke Lindenstraße)
www.cafehüftgold.de

NewYorkRioTokyo Ackerstraße Düsseldorf Flingern rollt den roten Teppich aus 2010
NYRT meets Carmen Brown 20 Uhr
Düsseldorfs Souldiva No.1 präsentiert ihr neues Album „Bubblelicious“ auf dem roten Teppich.
Carmen Brown startet ab April 2011 europaweit, um ihr neues Album dem Publikum vorzustellen. Einen kleinen Vorgeschmack gibt es bereits im November im NYRT Store auf der Ackerstrasse. Düsseldorfs Souldiva No. 1 live zu erleben ist ein absolutes Ereignis und mit ihrer außergewöhnlichen Stimme versetzt sie das Publikum binnen Sekunden in den Tanzmodus.
Zum Ohrenschmaus wird kühles Uerige gereicht und tolle Schätze aus dem Hause NYRT sind ebenfalls zu erstehen.....mehr Düsseldorf geht nicht.
NewYorkRioTokyo
Vintage Mode Accessoires
Ackerstraße 113
www.nyrt.de

Elementarteilchen Ackerstraße Düsseldorf Flingern rollt den roten Teppich aus 2010
Elementarteilchen,
das ist Flingerns neuer Second Hand Shop. Kleidung, Schuhe und die passendes Accessoires gibt es hier aus den Jahren 1950 bis 2010, zusammen getragen in Europa und Nordamerika für Rockabillys, Pin-up-Girls und alle, die den besonderen Pfiff für ihr Outfit suchen.
Passend zum roten Teppich hat sich Elementarteilchen etwas Besonderes einfallen lassen. Am 25. November können Kleidungsstücke aus dem Hollywood Kleiderschrank von Stars wie Barbra Streisand, Farrah Fawcett und Cher erstanden werden. Oder Sie schauen einfach mal rein, fachsimpeln mit Christiane über die Mode vergangener Jahrzehnte und genießen einen rosaroten Cocktail.
Elementarteilchen
Second Hand Fashion von Zara bis Louis Vuitton
Ackerstraße 125

klein aber fein Ackerstraße Düsseldorf Flingern rollt den roten Teppich aus 2010
Zu selbstgebackenen Weihnachtsplätzchen
lädt Iris Hesse ein. Klein aber fein ist der Name ihres Geschäftes, in dem sich alles um Mamas Wonneproppen dreht: Spieluhren, Kinderzimmeraccessoires, Spielzeug, Krabbel- und Tagesdecken, Nestchen für Neugeborene, Bezüge für Wärmflaschen, Kissen mit Applikationen und vieles mehr. Alles handgenäht und liebevoll verziert. Auf Wunsch werden alle Teile mit dem Namen der kleinen Prinzessin oder des kleinen Prinzen versehen, entweder aus Stoffapplikationen oder als gestickter Schriftzug.
klein aber fein
Iris Hesse
Mode und Accessoires für Babys und Kleinkinder
Ackerstraße 137

Jolie Folie Ackerstraße Düsseldorf Flingern rollt den roten Teppich aus 2010
 

Jolie Folie
Schönes Verrücktes und ausgefallene, extravagante Unikate und Accessoires
Ackerstraße 137
www.joliefolie.de

Christophe-Emmanuel Bouchet Ackerstraße Düsseldorf Flingern rollt den roten Teppich aus 2010
 

Christophe-Emmanuel Bouchet
Atelier "Verrückte Liebe"
Ackerstraße 143 (im Hinterhof)
www.christophe-emmanuel-bouchet.de

Trinkhalle Ackerstraße Düsseldorf Flingern rollt den roten Teppich aus 2010
FUNKY VIBES @ TRINKHALLE!
Zu“ Flingern rollt den roten Teppich“ aus gibt’s eine Funk, Fusion & Jazz Session mit Sebastian Gahler und Freunden.
Beginn: 20.00 Uhr, Eintritt frei!
Trinkhalle
Bar - Lounge, Flingerns Wohnzimmer
Ackerstraße 144 (im Hinterhof)
www.trinkhalle-duesseldorf.de

Eva-Maria Heselhaus 61grad Ackerstraße Düsseldorf Flingern rollt den roten Teppich aus 2010
„Bretter, die für mich die Welt bedeuten“
Unter diesem Motto zeigt Eva-Maria Heselhaus ihre neuen Recyclingmöbel: selbstgebauter Korpus mit Türen aus ehemaligen alten und antiken Fenstern, Türen und Blendläden, gestrichen oder lasiert mit Biofarben.
Eva-Maria Heselhaus
61° möbel design
Möbel, die an Urlaub, Meer und Strand erinnern
Ackerstraße 144 (im Hinterhof)
www.61grad.de

Kleidsam Ackerstraße Düsseldorf Flingern
Kleidsam Ackerstraße Düsseldorf Flingern
Im "kleidsam" findet "Frau" das,
was es in Berlin und anderen Trendmetropolen bereits gibt: ein vielfältiges Angebot an liebevoll ausgewählten Kleidungsstücken verschiedener Labels zu erschwinglichen Preisen.
Die nette Einkaufsatmosphäre mit dem typischen Charme eines kleinen Ladens bietet eine echte Alternative zum hektischen Treiben der Innenstadt.
funky kleidsam
Ackerstraße 145
www.kleidsam-im-netz.de

St. Pauli Blond Ackerstraße Düsseldorf Flingern rollt den roten Teppich aus 2010
 

St. Pauli Blond
„offizieller“ Hafenstadtfriseur und Unterhaltung pur
Ackerstraße 156
www.stpauliblond.com

HAKKO-SHOP Ackerstraße Düsseldorf Flingern rollt den roten Teppich aus 2010
20 % Rabatt
ab einer Einkaufssumme von 21 €. Der neue HAKKO-SHOP in Flingern macht’s möglich.
HAKKO-SHOP
jede Box eine andere Überraschung
Ackerstraße 159

Unterhaltung Ackerstraße Düsseldorf Flingern rollt den roten Teppich aus 2010
Kleidung, Möbel, Accessoires und jede Menge Geschenkideen
bietet Unterhaltung zu „Flingern rollt den roten Teppich aus“ und die eine oder andere Überraschung. Hingehen und sich freuen.
Unterhaltung
Mode, Kinder, Möbel
Ackerstraße 161
www.unterhaltung-lieblingsstuecke.de

salonfähig Ackerstraße Düsseldorf Flingern rollt den roten Teppich aus 2010
salonfähig-so heißt unser Friseursalon in Flingern.
Wir, Barbara Baggen und Birgit Herdin, freuen uns auf Ihren Besuch. Frauen, Männer und Kinder sind hier willkommen.
Wir schauen Ihnen nicht nur auf den Kopf, uns interessiert das Gesamtbild.
Was macht Ihren Typ aus? Was passt zu Ihnen? Wer sind Sie? Oder wer wollen Sie sein?
Am Anfang steht immer eine individuelle Beratung. Dafür nehmen wir uns Zeit, und wir nehmen es haargenau. Schließlich sollen Sie sich schöner und wohler fühlen, wenn Sie uns salonfähig wieder verlassen.
Zu „Flingern rollt den roten Teppich aus“ laden wir unsere Gäste zu Jagertee und Weihnachtsgebäck ein.
salonfähig
für Frauen, Männer, Kinder, wir sorgen haargenau für schöne Köpfe
Ackerstraße 181
www.salonfaehig.eu

fritte Ackerstraße Düsseldorf Flingern rollt den roten Teppich aus 2010

Frisch, frischer, fritte
Die fritte rollt am Donnerstag, den 25.11.2010, gemeinsam mit Flingern den roten Teppich aus.
Von 18 bis 24 Uhr gibt es in der fritte dann frische Pommes und leckere Bio-Brat- und Bio-Currywurst. Das kleine Mittagstisch-Lokal in der Ackerstraße 181 hat erst vor wenigen Tagen seine ersten Gäste empfangen.
In der fritte gibt es Montag bis Freitag von 11.30 bis 14.30 Uhr frisch zubereitete Speisen. Auf der täglich wechselnden Karte stehen ein überbackenes Gericht, eine feine Suppe und Salate, ein süßer Nachtisch, sowie immer frische Pommes und leckere Wurst. Der Großteil der Zutaten stammt aus biologischem oder kontrolliertem Anbau.
Alle Speisen können auch abgeholt und mitgenommen werden.
Das Lokal kann zudem für Gesellschaften um 20 Personen für Feste und Feiern gemietet werden, weiter sind auch Menü-Abende mit Gästen geplant.

Die Inhaberin der fritte ist Katja Pfeifer. Die 39-Jährige kocht mit Leidenschaft, sie hat als studierte Islamwissenschaftlerin viele Länder bereist, die dort gekosteten Gewürze und Geschmäcker lässt sie in ihre Speisen und Nachtische mit einfließen.

Warum die fritte fritte heißt? "Wir haben natürlich viel überlegt", sagt Katja Pfeifer,"Freunde gefragt, sogar einen kleinen Wettbewerb zur Namensgebung gemacht. Es ist, wie einen Namen für ein Kind auszusuchen. Zu kompliziert soll er nicht sein, man soll ihn gut rufen können und doch soll es nicht heißen wie viele andere.
- Fritte hatte sich derweil zum Rufnamen für unser Projekt entwickelt, und schließlich blieb es dabei, als hätte sich die fritte ihren Namen selbst gesucht."
fritte
Ackerstraße 181

www.fritte-flingern.de


The style of Ackerstraße Düsseldorf Flingern rollt den roten Teppich aus 2010
 

Alibabas Räuberhöhle former The style of…
Ackerstraße 164

Kristin Dembny Ackerstraße Düsseldorf Flingern rollt den roten Teppich aus 2010
Das Atelier Kristin Dembny lädt ein
zu Bildern aus den verschiedenen Werkszyklen, zur Ateliersfete mit Musik vom Jazzcruzader und zu Würstchen vom Grill vom Wurstpapst Peter Inhoven.
Atelier Kristin Dembny
Ackerstraße 164
www.kristindembny.com

kunstWerk Ackerstraße Düsseldorf Flingern rollt den roten Teppich aus 2010
Das perfekte Dinner!
Unter diesem Motto zeigt das Geschäft zu „Flingern rollt den roten Teppich aus“ weihnachtliche Tischdekorationen.
Angefangen bei Tischen, Stühlen, Schränken bis hin zu Lampen und Bildern gibt es in dem Laden Kompletteinrichtungen. Und damit Weihnachten nicht nur die Wohnung strahlt, sondern auch ihre Bewohner, bietet er wunderschönen Schmuck an.
kunstWerk meets 61° Möbeldesign
Schmuck, Wohnaccessoires, Möbel
Ackerstraße 185

Misprint Ackerstraße Düsseldorf Flingern rollt den roten Teppich aus 2010
Neue Modelle von Misprint, daxxs und SchnittReich
Zu Flingern rollt den roten Teppich aus gibt es 10 % auf die aktuellen Kollektionen.
Misprint ist Susy Hertsch, eine Spezialistin für eigenwillige Siebdrucktechniken. Bearbeitet werden Einzelstücke, Sonderanfertigungen, limitierte Kleinstauflagen. Rough, verspielt, vielschichtig und tragbar...Blusen, Röcke, Kleider, Hemden, T-Shirts, Sweatshirts, Accessoires...
Dagmar Pfeifer und Ingrid Kleffmüller fertigen die  *daxxs* und SchnittReich Kollektionen. Feminin-sportliche Basics, die wir Ihnen ohne Aufpreis auch nach Maß und in Sondergrößen fertigen. Haben Sie eine persönliche Vorstellung von Ihrer Kleidung, setzen wir auch gerne Ihre eigenen Wünsche um.
Misprint
individuelle Hemden und Blusen
Ackerstraße 168b
www.misprint.info

archefilo Ackerstraße Düsseldorf Flingern rollt den roten Teppich aus 2010

archefilo baut seit mehr als zwanzig Jahren
Möbel aus Massivholz für den Wohn- und Objektbereich.

Die klare und moderne Formensprache zeichnet unsere Möbel aus, die auch neben Klassikern ihren Platz finden. Die Produktpalette reicht dabei von Tischen, Bänken, Regalschränken bis zu Himmelbetten und ist nach individuellen Kundenwünschen gestaltbar. Neben den ausgestellten Möbeln finden Sie Grafiken und Illustrationen von Janet Alter.

Zu “Flingern rollt den roten Teppich aus“ lädt archefilo Flingerns Gäste zu netten Gesprächen, auf ein Glas Wein und Knabbereien in den Ausstellungsraum ein.
archefilo
Möbel, Illustration, Objekte
Ackerstraße 191 (im Hinterhof)
www.archefilo.net


Angela Spook Ackerstraße Düsseldorf Flingern rollt den roten Teppich aus 2010
 

Angela Spook
Düsseldorfs letzte Hexe, Malerei
Ackerstraße 191 (im Hinterhof)

.druckbar Ackerstraße Düsseldorf Flingern rollt den roten Teppich aus 2010

Das Hinterhof-Druck-Spektakel
.druckbar – der Name ist Programm: Das Backyard-Powerhouse bietet auf knapp 200m² Fläche von Sieb- bis Digitaldruck alle Möglichkeiten der professionellen Textilgestaltung. Kreative zeigen sich begeistert davon, wie akkurat und detailverliebt ihre Ideen umgesetzt werden – allen anderen steht das .druckbar-Team in Gestaltungsfragen gerne beratend zur Seite. In der Textildruck-Manufaktur werden von einfachen Schriftzügen bis hin zu ausgefallenen Sonderdrucken alle Motive blitzschnell auf Shirts, Pullover oder auch mal auf Babystrampler gebannt. Individuelle Geschenkideen, aber auch ausgefallene Druckwünsche auf Postern, Bannern oder Käppis werden so in kürzester Zeit realisiert.

Auf einer knapp zwölf Meter langen Wand finden sich zudem Sprühdosen für so gut wie jeden Untergrund und in mehr als 500 Farbtönen. Wer nicht selbst zur Dose greifen will, dem können professionelle Graffiti-Aufträge vermittelt werden. Mit ungeahnten Kombinationsmöglichkeiten: Wie wär's etwa mit einer Wandgestaltung, einer Fensterbeschriftung und einem T-Shirt-Druck aus einem Guss?

Nur zu Flingern at Night bietet die .druckbar dieses besondere Schnäppchen an: 1 Shirt, 1 Druck nach Wahl und 1 Bier für nur 9,99 €. Einfach spektakulär.
.druckbar
Textildruck, Fensterbeschriftung, Grafikdesig
Ackerstraße 191 (im Hinterhof)
www.diedruckbar.de


Kunststücke Ackerstraße Düsseldorf Flingern rollt den roten Teppich aus 2010
Kunststücke
ein Ort für Kreativität und Kunst
Ackerstraße 197
www.atelier-kunststuecke.de

atelier Martina Etienne Ackerstraße Düsseldorf Flingern rollt den roten Teppich aus 2010
Martina Etienne zeigt
märchenhaftes, den Weihnachts-Robbi und andere Geschichten in Form von Zeichnungen, Büchern und Multiples.
atelier Martina Etienne
Zeichnungen, Objekte, KunstWerkStücke
Ackerstraße 201
www.martina-etienne.kulturserver-nrw.de

Heike Siemes Dessous Ackerstraße Düsseldorf Flingern rollt den roten Teppich aus 2010
Heike Siemes zeigt die neue
Dessous, Home- and Nightwear von Princesse tam.tam, Malizia, Huit, Andres Sarda, Occhi Verdi, Grazia ‘Lliani und Schiesser Revival.
Kuscheliges und Schlichtes, Zurückhaltendes und Aufregendes. Und für den "Glücksfaktor" sorgen kleine Give aways, bei denen jede rote Zahl gewinnt.
Heike Siemes
Dessous
Ackerstraße 203

Hashi ... Mahlzeit Ackerstraße Düsseldorf Flingern rollt den roten Teppich aus 2010
An diesem Abend bieten wir:
Tönnchenweise (5l) Rotwein aus Frankreich, den man zapfen kann, dazu folgende Gerichte:
Hühnercurry-Eintopf mit Kartoffelnstück, ein Glas 0,1 Rotwein 10,80€
Gemischter Salat mit Hühnerspieß und Sate Soße, ein Glas 0,1 Rotwein 11,80€
Hausgemachte Teigtaschen mit Füllung: Poulade, Spinat und chinesischem Bärlauch, ein Glas 0,1 Rotwein 13,80€
Gebratene Nudeln mit Ei, Shrimps und Champgions, ein Glas 0,1 Rotwein 13,80€
Hashi … Mahlzeit
eine ganz andere chinesische Küche
Ackerstraße 182

Butik Ackerstraße Düsseldorf Flingern rollt den roten Teppich aus 2010
24 % für 24 Adventstage!
Dieses Angebot gibt es zu „Flingern rollt den roten Teppich aus“ in der Butik auf die Herbst-Winterkollektion von FilippaK, Hoss Intropia, Rützo und C’est Tout.
Butik
Mode und Accessoires
Ackerstraße 184

Enoteca Il Mugello Ackerstraße Düsseldorf Flingern rollt den roten Teppich aus 2010
An die Proseccobar und den Glühweinstand,
zu Käse- und Schinkentellern mit Wein, zu anregenden Gesprächen und einer geselligen Nacht lädt die Enoteca Il Mugello ein.
Enoteca Il Mugello
Weine, Spezialitäten, Feinkost, Sansibar Produkte
Ackerstraße 184
www.il-mugello.de

Kosmetikinstitut Barbara Kriegel Ackerstraße Düsseldorf Flingern rollt den roten Teppich aus 2010
 

Kosmetikinstitut Barbara Kriegel
wir wollen, dass Sie schön aussehen
Ackerstraße 186
www.kosmetik-kriegel.de

Büroorganisation Sinder Ackerstraße Düsseldorf Flingern rollt den roten Teppich aus 2010
 

Büroorganisation Sinder
alles, rund um Büro, Schule und Hobby
Ackerstraße 209
www.sinder.de

Pano Hairdesign Ackerstraße Düsseldorf Flingern rollt den roten Teppich aus 2010
Hinein spaziert über den roten Teppich
werden die Gäste bei PANO Hairdesign mit einem Glas Prosseco herzlichst empfangen.
Nach einem Wilkommensgespräch bietet das PANO Hairdesign Team kostenlos fachkompetente und typgerechte Beratung. Ein passendes touch over zum Make-Up geht an diesem Abend selbstverständlich auf Kosten des Hauses.
Für den kleinen Hunger ist mit leckeren Fingerfoods gesorgt. Fühlen Sie sich wohl und genießen Sie die Zeit bei PANO Hairdesign.
Wir freuen uns auf Sie, denn Ihr Aussehen ist uns wichtig.
Pano Hairdesign
kreativ in Sachen Haare nicht nur für Promis
Ackerstraße 209

Liebfrauenkirche Düsseldorf Flingern rollt den roten Teppich aus 2010
Nehmen Sie sich „dazwischen“ eine kurze Auszeit!
Die katholische Liebfrauenkirche an der Degerstraße rollt den roten Teppich aus zu meditativer Orgelmusik und Gesprächen. Die Kirche wird von innen nach außen angestrahlt. Um 19.15 Uhr läuten die Glocken den Abend ein und laden zu einem kurzen Gebet um 19.30 Uhr. Danach ist die Kirche bis 24 Uhr geöffnet.
Liebfrauenkirche
meditative Orgelmusik

(Ecke Degerstraße 27)

privat Ackerstraße Düsseldorf Flingern rollt den roten Teppich aus 2010
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

privat
Schmuck und Accessoires
Ackerstraße 215
www.privat215.de

La Terra Ackerstraße Düsseldorf Flingern rollt den roten Teppich aus 2010
Witzig schräg und verspielt
geht es bei La Terra zu. Wer keine Lust auf die übliche Weihnachtsdeko hat, ist hier richtig. Und nartürlich hält der Laden am 26. November eine Überraschung für Sie bereit.
La Terra
Floristik, Accessoires, ausgefallene Geschenke
Ackerstraße 204
www.laterra.de

PerlenReich Ackerstraße Düsseldorf Flingern rollt den roten Teppich aus 2010
In Zehntausenden von Perlen und Steinen
in allen Farben und Größen wählen, fachkundige Tipps und Tricks einholen oder Kurse belegen kann Frau im Perlenreich auf der Ackerstraße 215. Und dann ihr eigenes Schmuckstück kreieren, einzigartig und individuell.
PerlenReich
selberschöner Schmuck
Ackerstraße 215
www.perlen-schloss.de

Ackerstraße Beethovenstraße Birkenstraße Bruchstraße Degerstraße Dorotheenstraße
Grafenberger Allee Hermannstraße Hoffeldstraße Lichtstraße Lindenstraße

Flingern bei Nacht

in Ackerstraße, Böser Chinese, Düsseldorf, Flingern, Galerie, Hermannstraße, Impressionen, Lindenstraße, Nebenan, Stadtwerke

 Zurück zu den Impressionen in Düsseldorf Flingern

Lindenstraße bei Nacht Bauhaus im Glanz der Nacht Grafenberger Allee

Bitte treten Sie ein in Düsseldorf Flingern Taxizentrale Bronx in Düsseldorf Flingern

Hermannplatz in Düsseldorf Flingern Düsselstrand Dortheenstraße

Kraftwerk der Stadtwerke Düsseldorf in Flingern! Kraftwerk der Stadtwerke Düsseldorf Kraftwerk der Stadtwerke Düsseldorf

Kraftwerk der Stadtwerke Düsseldorf Raumgestalter / Atelier Roth Böser Chinese

Walter Steinbrück GmbH Café nebenan Kiosk am Dorotheenplatz

Zum Seitenanfang - Düsseldorf Flingern

Galerie Flingern

in Ackerstraße, Böser Chinese, Düsseldorf, Flingern, Galerie, Hermannstraße, Impressionen, Lindenstraße, Nebenan, Stadtwerke

Flingern immer wieder neu entdeckt.

Stadtteilleben Flingern 2010-3

in Ackerstraße, Ausstellungen, Bars, Cafes, Dienstleistungen, Düsseldorf, Einkaufen, Eröffnungen, Events, Filmabende, Flingern, Galerien, Gaststätten, Geschaftseröffnung, Kinderprogramm, Lesungen, Life Musik, Modekollektion, Modenschau, Parties, Restaurants, Service, Stadtteil, Stadtteilbüro, Stadtteilplanung, Vorträge

Schmetterling

Mit den Fäusten schlagen
Neu dabei in Flingern
Das Walldorf wird zum Fernsehstar
Mädels zeigt, was ihr könnt!

Drei Jahre in Flingern an drei verschiedenen Standorten
Auf der Dorotheenstraße schleudert ein PKW gegen eine Hauswand
Die nachbar segelt unter neuer Flagge
Die Wunderbaren Leiden“ der Martina Etienne
Geschieden ist nicht getrennt
Nein, in Flingern ist es nicht
Stadtteilleben Seite

 

Mit den Fäusten schlagen, mit Kopf, Technik und Herz kämpfen (05.10.2010)
Amazonenboxen steckt in Deutschland immer noch in den Kinderschuhen und gehört zu den weniger beachteten Sportarten. Das soll sich ändern, wenn es nach dem Boxring Düsseldorf geht. Der lud am zweiten und dritten Oktober 2010 zum ersten Düsseldorfer Amazonencup in die Frankenheim Arena nach Flingern ein. Vier Länder, Belgien, Dänemark, Deutschland und die Niederlande, schickten ihre Athletinnen. Und wer da glaubt, Mädchen beziehungsweise Frauen und Boxen, das passt doch gar nicht zusammen, der wurde eines besseren belehrt. Attraktiv waren die Mädels allemal und gekämpft haben sie mit ausgefeilter Technik, kühlem Kopf und dem Herz eines Tigers. Im Amateurboxen geht es nicht darum, den Gegner blutig zu schlagen - alle Kämpferinnen tragen einen Kopfschutz - sondern Treffer zu landen.
Als hohe Favoriten galten die Däninnen, die mit ihrem Nationaltrainer angereist waren. Von vier Teilnehmerinnen holten drei einen Titel. Aber da kamen auch die Europameisterin 2009 der Klasse unter 19 Jahre, Denise Müller und Marian Vennehold, der aktuelle Nordische Champion.
Für den Boxring Düsseldorf mit dabei waren Samia El Khaonat, Nelly Roeingh, Sonie Kollie, Yassmin El Arfaoui und Sandra Redegeld.
Samia El Khaounat musste gleich im zweiten Kampf des ersten Veranstaltungstages gegen den amtierenden Nordischen Champion, Marian Vennehold, ran. Samia versuchte im Nahkampf ihre Gegnerin mit wuchtigen Haken in Bedrängnis zu bringen. Jedoch war dies zu wenig für die ausgebuffte Dänin, die sich immer wieder geschickt aus der Affäre zog, um dann ihrerseits gute Treffer zu setzen. So ging der Punktsieg an Vennehold. Die Dänin war schon eine Hausnummer. Seit fast fünf Jahren boxt sie. Fünf Tage die Woche, ein bis zwei Stunden täglich trainiert sie und fährt am 25. Oktober 2010 zur Europameisterschaft nach Frankreich.
Im Finalkampf der Frauen bis 51 kg machte es Nelly Roeingh, ebenfalls Boxring Düsseldorf gegen Angela Dichte aus Hamburg besser. Nelly zeigte von Beginn an, wer der Herr – oder besser Frau – im Ring war. Nur im Vorwärtsgang und mit schönen geraden Schlägen setzte sie die Hamburgerin permanent unter Druck. So sahen es auch die Punkrichter und erklärten Nelly einstimmig zur Siegerin. Damit ging der erste Titel nach Flingern. Am Sonntag musste Nelly wieder ran. In diesem Kampf stand sie der dänischen Nationalstaffel-Boxerin Pernille Larsen gegenüber. Obwohl Nelly richtig aufdrehte, bekam sie die routinierte Dänin nicht in den Griff und gab den Kampf nach Punkten ab.
Bei Sandra Redegeld, die ebenfalls für den Boxring Düsseldorf startet, merkte man, dass sie regelrecht darauf brannte in den Ring zu klettern. In ihrem Finalkampf bekam Sandra, Naomi Olenski, die amtierende holländische Meisterin vom ABC Amsterdam, vor die Fäuste. In der ersten der vier Runden musste Sandra aufgrund ihrer vernachlässigten Deckung zu viele Treffer einstecken. Die Holländerin versuchte aus der Halbdistanz mit harten Schlägen zum Körper ihr die Luft zu nehmen. Sandra fand ab der zweiten Runde immer besser in den Fight. Mit zunehmender Kampfdauer setzte Sie Naomi Olenski unter einen derartigen Druck, dass die Holländerin ihren schon sicher geglaubten Sieg verdient an Sandra abgeben musste. Umso schöner, dass gerade Sandra, die in den letzten Jahren von großem Verletzungspech verfolgt wurde, den zweiten Titel nach Flingern holte.

Aber es gab auch andere deutsche Teilnehmerinnen, die sich die Butter nicht vom Brot nehmen ließen und ihren Finalkampf erfolgreich abschlossen. Die 15jährige Gymnasiastin Selin Korkmaz vom Weseler Boxclub 1922 bestritt nicht nur ihr Finale erfolgreich, sondern erhielt auch eine Auszeichnung für die beste Technik. Zum Boxen gekommen ist sie durch ihren Vater, der ebenfalls Boxer war und heute Trainer in ihrem Club ist.
Beate Biaszcic, vom TG Hanau, die aktuelle Hessenmeisterin, erhielt neben ihrem Finalsieg auch einen Ehrenpreis für den besten Kampf und Sarah Ehrmann, die deutsche Meisterin ihrer Gewichts-und Altersklasse hat die dänische Meisterin, Pernille Larsen, besiegt. 17 Kämpfe hat sie gewonnen, 14 in Folge. Das ist doch mal was.
Janin Hofmann vom SC Colonia 06 e.V. steht bereits seit 10 Jahren im Ring. Ihren ersten Kampf hatte sie exakt an ihrem 17. Geburtstag. Die Deutsche Meisterin 2005 bereitet sich bereits auf die Deutsche Meisterschaft 2011 vor.
Mit den circa 300 Besuchern freute sich auch Arnold Vanderlyde, der sympathische Holländer, der mit zwei Vize-Weltmeisterschaften, drei Bronzemedaillen bei Olympia und drei Europameistertiteln einer der besten Amateurboxer der Welt ist, über die tolle Veranstaltung. „Was der Boxring-Düsseldorf hier auf die Beine gestellt hat, ist wirklich große Klasse“, kommentierte er den ersten Kampftag. „Nicht nur, dass wir hier die besten Boxerinnen aus vier Nationen sehen, auch weniger erfahrene Kämpferinnen wird die Möglichkeit geboten, internationale Ringluft zu schnuppern. Man spürt regelrecht, dass die Veranstalter Profis sind.“ Dem schloss sich auch Renate Esser, Frauenbeauftragte NRW und Geschäftsführerin Niederrhein der Amateurboxvereine und Geschäftsführerin des Fördervereins des Düsseldorfer Boxvereins an. Das freut natürlich Wolfgang Wycisk, den Organisator des Amazonencups. Franz Zimmermann, Geschäftsführer des S.C. Colonia Köln e.V., freute sich über das hohe technische Niveau der Kämpfe, das sich im Vergleich zu den Vorjahren erheblich gesteigert hatte und den Kampfgeist, den die Boxerinnen an den Tag gelegt hatten. Und Dieter Vleeschhouwers, Filialdirektor der BBBank Düsseldorf, der die Veranstaltung mit 2500 Euro gesponsert hatte, sagte seine Teilnahme an der nächsten Veranstaltung fest zu.

Amazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in Flingern

zurück zum Überblick


Neu dabei in Flingern (03.10.2010)
Die Galerie RUZICSKA/// WEISS auf der Ackerstraße 125 ist Geschichte. Stattdessen hat Christiane Koch ihren Laden „Elementarteilchen“ an gleicher Stelle eröffnet. Am zweiten Oktober war Einweihungsparty. Elementarteilchen, das ist Second Hand Fashion von Zara bis Louis Vuitton. Mode und Modeaccessoires gibt es hier aus den Jahren 1950 bis 2010, zusammen getragen in Europa und Nordamerika für Rockebillies, Pin-up-Girls und alle, die den besonderen Pfiff für ihr Outfit suchen.

Elementarteilchen Ackerstraße 215 Düsseldorf-Flingern

Elementarteilchen Ackerstraße 215 FlingernElementarteilchen Ackerstraße Düsseldorf

Elementarteilchen Ackerstraße 215 Flingern DüsseldorfElementarteilchen Ackerstraße 215 Flingern

zurück zum Überblick


Das Walldorf wird zum Fernsehstar (01.10.2010)
Die Fischgaststätte Walldorf gehört zu Flingerns Urgesteinen. 51 Jahre im Viertel auf der Flurstraße 19 und in Familienhand, das ist schon etwas. Im Winter dieses Jahres waren sie auf RTL im RTL-Magazin von Birgit Schrowange zu sehen. Die Macher der Sendung hatten dem Walldorf ein neues Outfit vorgeschlagen. Das Ergebnis konnte am 25. Januar 2010 um 22.15 Uhr begutachtet werden. Wer es verpasst hat, hier das Video dazu.

zurück zum Überblick


Mädels zeigt, was ihr könnt! (24.09.2010)

Flingern erhält den Zuschlag für die größte Amazonenboxveranstaltung in NRW!

Düsseldorfer Amazonencup 2010Ein riesiges Teilnehmerfeld und dazu noch top besetzt. 60 Athletinnen werden am Samstag, zweiten Oktober und Sonntag, dritten Oktober, in den Ring klettern und zum ersten Mal um den Düsseldorfer Amazonencup boxen. Der Boxring Düsseldorf und der Förderverein Düsseldorfer-Box-Vereine richten diese Veranstaltung aus. 29 Boxvereine aus Belgien, Dänemark, Holland und Deutschland haben ihre Kämpferinnen gemeldet. An zwei Tagen werden 60 Amazonen in den Ring klettern, um die besten Boxerinnen in ihren Alters- und Gewichtsklassen zu ermitteln. Natürlich ist Düsseldorf mit 5 Amazonen würdig vertreten und die kommen alle vom Boxring Düsseldorf aus Flingern: Samia El Khaonat, Nelly Roeingh, Sonie Kollie, Yassmin El Arfaoui und Sandra Redegeld heißen sie.

 Meike Klüners, die bereits bei der Frauen-Weltmeisterschaft auf Barbados Deutschlands und Düsseldorfs Fahnen hochgehalten hat, kann an beiden Tagen nur ihr Team anfeuern und die Daumen drücken. Die Fünfte der WM laboriert an einer Hüftverletzung.

Der Amazonencup ist in diesem Jahr die größte Frauenveranstaltung in NRW. Das Konzept wurde vom Förderverein Düsseldorfer-Box-Vereine gemeinsam mit Ratsherrn Dirk Sültenfuß entwickelt und von Herrn Wolter, Geschäftsführer des Stadtsportbundes sowie Herrn Vleeschhouwers, BBBank und Ruben Jaring, Punch-GmbH gesponsert.

Düsseldorfer Amazonencup 2010 Düsseldorfer Amazonencup 2010

Die Veranstaltung beginnt am 2. Oktober ab 16 Uhr. Die Finalkämpfe finden am 3. Oktober ab 11 Uhr statt. Veranstaltungsort ist die Frankenheimhalle am Flinger Broich 5 in Düsseldorf-Flingern. Der Eintritt beträgt für Erwachsene 5 €, für Jugendliche 3 €.

zurück zum Überblick


Drei Jahre in Flingern an drei verschiedenen Standorten (23.09.2010)

Der Ackerstraße treu geblieben ist der Laden immer, wenn auch an drei unterschiedlichen Standorten. In der ehemaligen Galerie „Chamäleon“ eröffnete Matthias Hülsebus im Mai 2007 auf der Ackerstraße 191 in Flingern zum ersten Mal seinen zweiten Laden Unterhaltung-Lieblingsstücke. Den ersten gibt es im Dortmunder Kreuzviertel. Mode, Mode- und Wohnaccessoires, Geschenke, Möbel, Tee, Schokolade und… und… und… gibt es hier. Unterhaltung wurde zum Renner in Flingern. Deshalb 2009 der Umzug ein paar Häuser weiter auf die Ackerstraße 199 in ein größeres Ladenlokal mit mehr Stellfläche und großen Fensterfronten. Und jetzt, 2010, heißt es wieder Koffer packen und weiter ziehen. Diesmal auf die Ackerstraße 161, ein Geschäft an der Kreuzung Ackerstraße/Hermannstraße mit Fensterfronten zu beiden Seiten. Größer ist der Laden nicht geworden, warum der Umzug? „Was nützt der schönste Laden, wenn man nicht in Frieden arbeiten kann.“ Am zweiten Oktober 2010 ab 12 Uhr gibt es eine große Einweihungsparty. Unterhaltung lädt zum Oktoberfest ein.

Unterhaltung-Lieblingsstücke Düsseldorf Flingern Unterhaltung-Lieblingsstücke Düsseldorf Flingern

Unterhaltung-Lieblingsstücke Düsseldorf Flingern Unterhaltung-Lieblingsstücke Düsseldorf Flingern

zurück zum Überblick


Auf der Dorotheenstraße schleudert ein PKW gegen eine Hauswand (10.09.2010)

Circa 50.000 Euro Sachschaden sind bei einem Verkehrsunfall auf der Dorotheenstraße in Flingern entstanden, als am Freitag, 10 September 2010, ein Pkw mit einer Straßenbahn der Linie 706 auf der Kreuzung Dorotheenstraße/Ackerstraße zusammenstieß. Kurz nach 14 Uhr war die Fahrerin eines BMWs auf der Dorotheenstraße Richtung Kettwiger Straße unterwegs, als sie in Höhe der Ackerstraße nicht nur das Verkehrsschild übersah, das ein Abbiegen nach links verbietet, sondern auch den Straßenbahnzug der Linie 706, der in gleicher Richtung unterwegs war. Ein Zusammenstoß konnte trotz sofortiger Vollbremsung der Bahn nicht mehr verhindert werden. Der BMW schleuderte durch den Aufprall über die Kreuzung, traf einen Ampelmast und kam erst auf der Gegenfahrbahn an einer Hauswand zum Stehen. Die eingeklemmte Fahrerin des Pkws musste von Rettungskräften der Feuerwehr aus ihrem Auto geborgen und schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Fahrgäste und Fahrer der Linie 706 kamen nicht zu Schaden. Glücklicherweise waren zum Zeitpunkt des Unfalls keine Fußgänger oder Fahrradfahrer an dieser Stelle auf dem Bürgersteig unterwegs. Der Kreuzungsbereich blieb für etwa zwei Stunden gesperrt.

zurück zum Überblick


Die nachbar segelt unter neuer Flagge (04.09.2010)

nachbar in Düsseldorf FlingernIm Mai 2008 eröffnete Mani Kianzad im ehemaligen Schmitz Katz auf der Birkenstraße 66 in Flingern die nachbar. Am dritten September 2010 eröffnete Benjamin Willand die nachbar ein zweites Mal. „Zwei Lokale waren mir einfach zu viel“, erklärte Kianzad.
Benjamin Willand ist kein Neuer in der Gastronomie. Er hat vor einigen Jahren bereits im Beethoven die Küche gemacht. Unter seiner Führung erhält die nachbar ein neues Konzept. Ab sofort ist sie sieben Tage die Woche durchgehend von morgens bis nachts geöffnet mit Frühstück, Business Lunch, wechselnder Abendkarte, Tapas, Cocktails und samstags und sonntags mit großem Frühstück von 9 Uhr bis 16 Uhr.
„Wir bieten unseren Gästen eine Cross Over Küche an, mit Produkten, die von uns weitestgehend selbst hergestellt werden. Das reicht von selbstgemachten Nudeln und Brot bis hin zu selbstgemachtem Eis“, erzählt Willand.
Zur Eröffnungsfeier gab’s einen Vorgeschmack auf die zukünftigen kulinarischen Genüsse. Absolut köstlich Sashimi, Thunfischwürfel auf Zitronen-Orangen Risotto oder Flingeraner Flintstones, Rind- und Putenstücke mit Estragon-Charlotten-Senf. Ebenfalls lecker und mal ganz anders das selbstgemachte Basilikum Eis mit Pinienkernen auf süßer Pesto.

nachbar in Düsseldorf Flingern nachbar in Düsseldorf Flingern nachbar in Düsseldorf Flingern

nachbar in Düsseldorf Flingern nachbar in Düsseldorf Flingern nachbar in Düsseldorf Flingern

nachbar in Düsseldorf Flingern nachbar in Düsseldorf Flingern nachbar in Düsseldorf Flingern

nachbar in Düsseldorf Flingern nachbar in Düsseldorf Flingern nachbar in Düsseldorf Flingern

nachbar in Düsseldorf Flingern nachbar in Düsseldorf Flingern nachbar in Düsseldorf Flingern

nachbar in Düsseldorf Flingern nachbar in Düsseldorf Flingern nachbar in Düsseldorf Flingern

nachbar in Düsseldorf Flingern nachbar in Düsseldorf Flingern nachbar in Düsseldorf Flingern

nachbar in Düsseldorf Flingern nachbar in Düsseldorf Flingern nachbar in Düsseldorf Flingern

zurück zum Überblick


„Die Wunderbaren Leiden“ der Martina Etienne" (22.08.2010)

Martina Etienne Ausstellung - Kunstpunkte 2010„Wie lässt sich Seele darstellen?“ Diese Frage beschäftigte Martina Etienne während der gesamten Arbeit an ihrem neuen Projekt, einem Robert Schuhmann Zyklus in acht Bildern. Wie lässt sich seelische Zerrüttung oder geistiger Verfall visualisieren? Als sich Martina Etienne im Januar 2010 nach einem Gespräch mit der New York Times Journalistin Karin Schedler motivieren ließ, sich auf die neue künstlerische Herausforderung einzulassen, da stand nur eines von Anfang an fest: romantisch, poetisch, verträumt sollte es sein, um dem Romantiker Robert Schumann gerecht zu werden. Aber zuerst hieß es sich einfühlen können in den Künstler: seine Tagebücher, Veröffentlichungen und Biographien lesen und immer wieder seine Musik hören. Und dann sind die Bilder entstanden: Bleistift/Farbstift-Zeichnungen, Schicht für Schicht auf weißem Karton übereinander gelegt. Erst in den letzten drei Werken kommt ein wenig Pastell hinzu, um den Zerfall stärker zu verdeutlichen. Der Zyklus beginnt mit den Kinderszenen“ und endet mit dem geistigen Verfall „Es dunkelt schon“.
Wer die Bilder betrachtet sieht, Hologrammen gleich, plötzlich Gesichter und Körper darin auftauchen, die Gesichter mal glücklich, mal freundlich, mal beängstigend. Chimären gleich erscheinen oder verschwinden sie je nach Perspektive und Fokussierung auf das Bild. Nichts ist offensichtlich, alles muss erst entdeckt werden. Ein faszinierendes Erlebnis, das der Betrachter für sich entdecken muss, ein Dialog, der sich immer wieder neu entwickelt.

Am Freitag, 20. August 2010, eröffnete Martina Etienne das Robert Schumann Projekt „Wunderbare Leiden“, ihren Beitrag zu den Kunstpunkten, mit geladenen Gästen. Die Eröffnungsrede hielt Karin Schedler, die das Projekt während der gesamten Dauer begleitet. Zu den Kunstpunkten, am 21. und 22. August 2010, steht der Bilderzyklus allen Kunstinteressierten offen und natürlich zu den Öffnungszeiten des Ateliers und nach telefonischer Vereinbarung.

Martina Etienne, Ackerstraße 2010, 40235 Düsseldorf-Flingern, Tel.: 0211.68 48 57

Martina Etienne Ausstellung - Kunstpunkte 2010

Martina Etienne Ausstellung - Kunstpunkte 2010 fMartina Etienne Ausstellung - Kunstpunkte 2010

zurück zum  Überblick


Geschieden ist nicht getrennt (17.08.2010)
In diesem Jahr gibt es die Kunstpunkte zum ersten Mal ohne die Schmuckdesigner. Das Düsseldorfer Kulturamt, das Veranstalter der Kunstpunkte ist, hat schon lange damit gedroht. 2010 ist es Wirklichkeit geworden. Die Anmeldeformulare der Schmuckkreativen wurden zurückgesandt. Was tun, wenn man unerwünscht ist? Nichts einfacher als das: Eine eigene Veranstaltung ins Leben rufen, sie Schmuckpunkte nennen und zur gleichen Zeit eröffnen wie die Kunstpunkte. 24 Schmuckdesigner sind dabei.
Darum gibt es in diesem Jahr an den beiden Wochenenden vom 21. und 22. August und vom 28. und 29. August zwei Parallelveranstaltungen: Die Kunstpunkte und die Schmuckpunkte. Den Besuchern kann es egal sein. Sie können wie gewohnt sowohl die bildende als auch die angewandte Kunst sehen.
Am 21. und 22. August mit dabei Maria Hahlen auf der Dorotheenstraße 10 und Heike Elfrink auf der Lindenstraße 142 in Flingern.

Heike Elfrink Lindenstraße

zurück zum Überblick


Nein, in Flingern ist es nicht (10.08.2010)
Galerist Eikelmann geht nach Oberkassel

Nun ist sie fort, die Galerie Eikelmann. Sie stand und steht für Contemporary Art, Pop Art und Klassik. Von der Ackerstraße 13 nach Oberkassel auf die Dominikanerstraße 11 ist sie gezogen, anscheinend für Eikelmann ein vielversprechenderer Standort als der Alte. Stattdessen eröffnen in den Räumen Auktionator Peter Karbstein und Galerist Burkhard Eikelmann ein temporäres Aktionshaus, das Kunst der Avantgarde an den Mann bringen will. Werke von Markus Lüpertz, Gerhard Richter und Jörg Immendorf kommen ebenso unter den Hammer wie Werke von Ferdinand Kriwet oder Martin Denker. Die Mindestgebote liegen zwischen 32000 Euro und 400 Euro. Am Samstag, 14. August 2010, ab 14 Uhr startet die erste Auktion. Ist sie erfolgreich werden neue folgen.

Bronx Flingern Ackerstraße

Aber, nicht überall, wo Ackerstraße draufsteht, ist Flingern drin. Der Teil der Ackerstraße zwischen Worringer Platz und Elisabeth Kirche ist die „Bronx“ vor Flingern und die gehört zur Stadtmitte.

zum Überblick

Für Zuckerschnuten und Kraftmäuler

Social Bookmarks

share