Veranstaltungen Februar 2011

Veranstaltungen Dezember 2010

Kalender

 

 

nachbar (Standort)

Nachtseminar

 .... der neue kulinarische Entdeckungsabend für Studenten mit kleinem Geldbeutel!!!

Termin: 12.01., ab 19 Uhr

Nachtseminar in der Nachbar in Düsseldorf FlingernNach dem Seminar ist vor dem Seminar: Nach dem gelungenen Einstand im November eröffnet die Nachbar in Flingern am 12.1. erneut den Hörsaal an der Birkenstraße, um Düsseldorfer Studenten beim „Nachtseminar“ wieder die Gelegenheit zu bieten, die anspruchsvolle Speisekarte der Nachbar zu studieren, wie auch davon zu probieren – ohne Studiengebühren dafür zu berappen. Denn das Team um Inhaber Benjamin Willand nimmt nun regelmäßig die Düsseldorfer Studenten ins Feinschmecker-Visier und präsentiert an jeden zweiten Mittwoch im Monat einen kulinarischen Erlebnisabend nur für Studenten und deren Freunde.

Statt Essen aus der Tüte können hier junge angehende Akademiker für kleines Geld edle Köstlichkeiten aus der Nachbar-Küche bzw. von der Extra-Studentenkarte genießen. Darüber hinaus locken spezielle Cocktails und Getränke (ebenfalls zum Studenten-Tarif) an die Bar und knackige Beats und würzige Rhythmen auf den Minifloor der Nachbar – verantwortlich zeichnen hier die akustischen Gourmetköche vom Team Rabaukendizko, die aus Soul, Phonque, Mash-ups, Breakz und Electro ein erstklassiges Dizkomenü zaubern und live auftischen werden.

Zudem gibt es lustige Gewinnspiele, Aktionen und jede Menge Getränke- und Essen-Specials

 


nachbar (Standort)
Benjamin Willand
Birkenstr. 66
40233 Düsseldorf-Flingern
www.nachbar-duesseldorf.de

zum Überblick
Heaven7 (Standort)

Lesung im Nebenan/Heaven7 in Düsseldorf Flingern

Lesung im Nebenan/Heaven7
Rainer Maria Rilke:
"Ich lebe mein Leben im wachsenden Ringen..."
gelesen und musikalisch untermalt von Josef Schoenen.

Freitag, 28 Januar 2011, um 20:30 Uhr


Das Heaven7 Team
möchte auf einen interessaten Film im Savoy hinweisen, der spannend und informativ ist.
Elke Horn und Erda Siebert haben zusammen vom Verein für die Folgen des Holocaust
(PAKH e.v) den Film organisiert:


Herrenkinder, Atelier im Savoy, Samstag, um 10.30 Uhr


Im Film erzählen zwei Familien in drei Generationen über die Auswirkungen der Nazi-Erziehung auf ihre Familie. Dazwischen kommen in der BRD bekannte Persönlichkeiten zu Wort, die selbst Zöglinge auf Nazi-Eliteschulen waren. Näheres findet Ihr/Sie im Anhang und im aktuellen Biographen auf S. 33. Der Regisseur ist anwesend, es besteht die Möglichkeit zur Diskussion. Auch im Seminar am Nachmittag sind noch Plätze frei. Vielleicht hat der eine oder die andere Zeit und Interesse.


Meditation im Heaven7  in Düsseldorf Flingern - Einkaufen -

Kraft tanken, Oasen schaffen und Ruhe finden im Alltag...
Geführte Meditaion ist eine Möglichkeit zur Entspannung für Körper, Geist und Seele.

donnerstags am:
27.01 / 10.02 / 03.03 /
07.04 / 28.04 / 12.05
von 20:00 - bis 21:00 Uhr

Investition 10 €
Anmeldung: 0178 - 88 33 772 oder im Heaven7


Ausstellung im Heaven 7

Ada Blochwitz
"Wildwechsel"

Ausstellung vom 15. Januar bis zum 26 Februar 2011

Lesung im Nebenan/Heaven7

"Von der Liebe"
Gedichte und Geschichten
Freitag, 14. Januar 2011, um 20:30 Uhr


JESÜS

die Krippenausstellung in Flingern

25. November 2010 - 6. Januar 2011

Vernissage, Donnerstag,25. November,

 ab 19 Uhr

im Rahmen von „Flingern rollt den roten Teppich aus”

und weil bald Weihanchten ist.

»Es gibt keine Mehrzahl von Jesus«, das war die Ausgangsidee der fünf Künstler, die das traditionelle Thema Krippe ganz neu bagatellisieren, beziehungsweise das Thema Weihnachten und Weihnachtskrippe humoresk interpretieren.

Die Weinachtskrippe, die eine Verkleinerung in spielzeughafter Form und Verniedlichung der Geburt Christi darstellt, könnte auch als Bagatellisierung oder Aneignung durch das Kleinbürgertum angesehen werden. Die Weihnachtskrippe wird hier nur als Motto begriffen. Durchaus beabsichtigt ist, dass ein Sammelsurium an Arbeiten gezeigt wird, das nur im Entfernten an eine Weihnachtskrippe erinnert, ohne den Anspruch an tiefe Auseinandersetzung sondern in bewusst oberflächlicher und spielerischer Form.

Die Künstler sind: Maria Gilges, Susy Hertsch, Konstantin Lange, Thomas Klefisch und Bertram Rutz.

heaven7

Grafenberger Allee 145

Öffnungszeiten:

Di-Mi von 10 - 19 Uhr

Do-Fr von 10 - 20 Uhr,

Sa von 10 - 15 Uhr.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und auf anregende Diskussionen.

Thomas Klefisch, www.thomasklefisch.de

die kle fischer

Atelier Flingern-Süd

Ruhrtalstraße 2a

40233 Düsseldorf

Fest +49 (0)211 52 92 082

Mobil +49 (0)172 21 47 282

Susanne Hertsch

MISPRINT

www.misprint.info

mail@misprint.info

Tel.: 0211- 9894497

Fax.:0211- 9894574


 HEAVEN 7 (Standort)
Grafenberger Allee 145
40237 Düsseldorf-Flingern
Tel.: 0211 - 23 03 636
http://www.heaven7.info

zum Überblick
Tanzhaus NRW (Standort)

Tanzhaus NRW in Düsseldorf Flingern

Noche de la Salsa
Mi 05.01. Foyer 21:15 Uhr 5,- € mit DJ Alex; Tickets an der Abendkasse
Mi 12.01. Foyer 21:15 Uhr 5,- € mit DJ Mano - Hands on Mambo! Tickets an der Abendkasse
Mi 19.01. Foyer 21:15 Uhr 5,- € mit DJ Radi; Tickets an der Abendkasse
Mi 26.01. Foyer 21:15 Uhr 5,- € mit DJ Carlos; Tickets an der Abendkasse

Ausstellungseröffnung mit Arbeiten von Thierry de Mey (BE), Jasper Diekamp,
Andreas Korte, Jannis Kreft, Johanna Reich und G.M.Wittmann (DE)

Di 11.01. Foyer 19:00 Uhr

Compagnie Adrien M (FR) Cinématique
Di 11.01. Großer Saal 20:00 Uhr 16,00 € Dt. Erstaufführung

Yoshie Shibahara & RaumZeitPiraten/Tobias Daemgen & Moritz Ellerich (JP/DE)
„wurzelvegetationspunkt – kalyptra“
Mi 12.01. Studio 6 20:00 Uhr 3,00 € Karten im Vorverkauf im tanzhaus nrw
oder an der Abendkasse erhältlich.
Do 13.01. Studio 6 21:30 Uhr 3,00 € Karten im Vorverkauf im tanzhaus nrw
oder an der Abendkasse erhältlich.

Masbedo feat. Lagash & Gianni Maroccolo (IT) „Glima"
Performance mit Live-Musik
Do 13.01. Großer Saal 20:00 Uhr 16,00 € Dauer: 50 Min.

Fabien Prioville Dance Company (FR/DE) NOUS
Fr 14.01. Studio 6 20:00 Uhr 5,- €

post theater [new york/berlin/tokyo] Express Fight Club
Fr 14.01. Kleiner Saal 19:00 Uhr 10,00 €
Fr 14.01. Kleiner Saal 21:30 Uhr 10,00 €
Sa 15.01. Kleiner Saal 19:00 Uhr 10,00 €
Sa 15.01. Kleiner Saal 21:30 Uhr 10,00 €
So 16.01. Kleiner Saal 19:00 Uhr 10,00 €
So 16.01. Kleiner Saal 21:30 Uhr 10,00 €

Stephanie Thiersch & Angela Melitopoulos/MOUVOIR (DE) as if (we would be) Uraufführung
Sa 15.01. Großer Saal 20:00 Uhr 16,00 €
So 16.01. Großer Saal 20:00 Uhr 16,00 € So anschl. Publikumsgespräch

Tag der offenen Tür/Erwachsene
... bevor das Kurssemester startet
So 16.01. In allen Räumen 13:00 Uhr Eintritt frei

Theater der Klänge (DE) SUITE intermediale
Di 18.01. Großer Saal 20:00 Uhr 16,- € Dauer: 75 Min.

Silke Z./resistdance. (DE) sweded - Das Leben als Kopie
Do 20.01. Studio 6 20:00 Uhr 5,- € Dauer: 40 Min.
Sa 22.01. Studio 6 21:30 Uhr 5,- € Dauer: 40 Min.

Samir Akika/Unusual Symptoms & Joscha Hendricksen/Visual Asphaltkultur Collektive
& Katastrophia (FR/DE) „Where The Streets Have No Name“
Do 20.01. Kleiner Saal 21:00 Uhr 3,- € Dauer: 30 Min.
Fr 21.01. Kleiner Saal 21:30 Uhr 3,- € Dauer: 30 Min.

Richard Siegal/The Bakery (FR/DE) HOMO LUDENS
Fr 21.01. Großer Saal 20:00 Uhr 16,00 € Dauer: 60 Min.
Sa 22.01. Großer Saal 20:00 Uhr 16,00 € Dauer: 60 Min.

Australian Dance Theatre (AU) Be Your Self
Dt. Erstaufführung Tanz-Highlight aus Down Under: Das Australian Dance Theatre
eröffnet die neue Reihe Global Dance Alliance
Do 27.01. Großer Saal 20:00 Uhr 25,-/19,- € Dauer: 70 Min. +++ 19 - 22 Uhr "Collision Course"
Fr 28.01. Großer Saal 20:00 Uhr 25,-/19,- € Dauer: 70 Min. +++ 19 - 22 Uhr "Collision Course"
Sa 29.01. Großer Saal 20:00 Uhr 25,-/19,- € Dauer: 70 Min. +++ im Anschluss Publikumsgespräch mit Garry Stewart & Prue Lang

Prue Lang/PLANT (FR/AU) A translucent network - sustainable dance performance
Sa 29.01. Kleiner Saal 18:00 Uhr 14,00 € Dauer: 50 Min.
So 30.01. Kleiner Saal 18:00 Uhr 14,00 € Dauer: 50 Min.

We dance to forget von Koen de Preter & Maria Ibarretxe/fABULEUS (BE)
So 06.02. Kleiner Saal 18:00 Uhr 14,- € 50 % Ermäßigung für alle bis 27 Jahren, Dauer: 45 Min.
Mo 07.02. Kleiner Saal 11:00 Uhr Für Schulen; Dauer: 45 Min

Fabien Prioville Dance Company (FR/DE) NOUS
Fr 11.02. Großer Saal 20:00 Uhr 16,- €
Sa 12.02. Großer Saal 20:00 Uhr 16,- €

Jan Fabre/Troubleyn (BE) Prometheus Landschaft II
Europäische Erstaufführung Europäische Erstaufführung von "Prometheus Landschaft II"
Di 15.02. Großer Saal 20:00 Uhr 25,-/19,- €
Do 17.02. Großer Saal 20:00 Uhr 25,-/19,- € 19.30 h
Einführung; 21.30 h Filmdokumentation "Jan Fabre - Der Wolkenvermesser"
Fr 18.02. Großer Saal 20:00 Uhr 25,-/19,- € 19.30 h Einführung
Sa 19.02. Großer Saal 20:00 Uhr 25,-/19,- € 19.30 h Einführung; anschl. Publikumsgespräch

Tanzhaus NRW in Düsseldorf Flingern


Tanzhaus NRW (Standort)
Erkrather Straße 30,
D-40233 Düsseldorf Flingern
Tel.: 0211 / 17270 - 0
www.tanzhaus-nrw.de

Die Tickets bekommen Sie direkt hier!

zum Überblick

Trinkhalle Düsseldorf (Standort)

Trinkhalle Bar in Düsseldorf Flingern

Samstag, 01. Januar 2011 -geschlossen-

Donnerstag, 6. Januar 2011
VRAIEMENT VARIETE
DJ ledivo
20.00 Uhr, Eintritt frei

Freitag, 7. Januar 2011
Friday Soul Session
DJ Don Trosi
20.00 Uhr, Eintritt frei

Samstag, 8. Januar 2011
Melting Grooves
Boogie, Disco, HipHop und Funk
DJs TDM und Special Guest
20.00 Uhr, Eintritt frei

Donnerstag, 13. Januar 2011
DER SONG VON DEM TYPEN MIT DEN HAAREN
Das Popquiz Vol. 4
20.00 Uhr, Eintritt frei

Freitag, 14. Januar 2011
Soul Cruise Soul,
Motown, Northern, R&B, Disco
DJs Olove und Captain Blake
20.00 Uhr, Eintritt frei

Samstag, 15. Januar 2011
Soda Tunes
DJ TinyTim
20.00 Uhr, Eintritt frei

Donnerstag, 20. Januar 2011
The Lounge
20.00 Uhr, Eintritt frei

Freitag, 21. Januar 2011
TRINKHALLE DÜSSELDORF präsentiert:
Bernd Maruo’s Record Changer Lounge 45soul. Sisterfunk,
Modern Soul, Rare Groove DJ Bernd Maruo
20.00 Uhr, Eintritt frei

Samstag, 22. Januar 2011
Melting Grooves Boogie, Disco, HipHop und Funk
DJs TDM und Special Guest
20.00 Uhr, Eintritt frei

Donnerstag, 27. Januar 2011
Funky Vibes Konzert mit Sebastian Gahler und Freunden
20.00 Uhr, Eintritt: € 5,-

Freitag, 28. Januar 2011
Soul Cruise Soul, Motown, Northern, R&B, Disco
DJs Olove und Captain Blake
20.00 Uhr, Eintritt frei

Samstag, 29. Januar 2011
Groove-A-Delic special
Indielectro, Beat & Beats DJs Buzz und Great Dynamo
20.00 Uhr, Eintritt frei


Trinkhalle Düsseldorf (Standort)
Mani Kianzad
Ackerstrasse 144
40233 Düsseldorf Flingern
Tel. 0211 / 59 89 549
www.trinkhalle-duesseldorf.de

plan.d. (Standort)

plan.d. "vom durchschreiten der welt"

edgar a. eubel
georg schreiber
"vom durchschreiten der welt"

ausstellungsdauer:
08. januar 2011 bis 30. januar 2011

vernissage: samstag 08. januar, 20:00 uhr
finissage: sonntag 30. januar, 15:00 uhr

Ausstellungsort:
plan.d. produzentengalerie
Dorotheenstrasse 59,
Düsseldorf-Flingern

Öffnungszeiten:
sa. 15.00 – 18.00 Uhr
so. 15.00 – 18.00 Uhr

Und nach Vereinbarung 0177 - 156 33 13



plan.d (Standort)
dorotheenstrasse 59
40235 Düsseldorf Flingern
Mobile: 0177 / 356 60 83
www.galerie-plan-d.de

zum Überblick
Zakk (Standort)

Kulturzentrum Zakk in Düsseldorf Flingern

ausgewählte Termine:

03.01.11 - 06.01.11
HAUS ZU, ZAKK MACHT PAUSE

07.01.11 Freitag 21.00 Uhr Halle
FRAUENSCHWOOF: Sie tanzt! Pop, House, Soul und Charts mit d ' jumelle, DJ'am, Miss Primavera & Neglige. Bis 22.30 Uhr Standardtanz. Ab 23.00 Uhr House im Club! Eintritt: 6,- EUR (5er Ticket 25,- EUR)

08.01.11 Samstag 23.00 Uhr Halle
Party ZAKK ON THE ROCKS DIE Rockparty in Düsseldorf ! DJ Ingwart spielt Indie, Alternative, Punk und Nu Metal. Eintritt: 6,-/5er-Karte 25,-

09.01.11 Sonntag 15.00 Uhr Halle
Live-Reportage: NAMIBIA- DER DIAMANT AFRIKAS GEO-Fotograf und Buchautor Kai-Uwe Küchler präsentiert seine faszinierende Namibia-Multivision! Eintritt: 15,- VVK, 17,- AK, 22,50 Tagesticket VVK, sowie ermäßigte Preise

10.01.11 - 11.01.11
HAUS ZU, ZAKK MACHT PAUSE

12.01.11 Mittwoch 20.00 Uhr Club
Localworldtunes: SINGER-/ SONGWRITER-NIGHT: GRETA LANSEN & VARINIA AKUA_ Zwei Teilnehmerinnen des Lcaolworldtunes Workshops zur Profilierung junger MusikerInnen/ Bands bespielen unsere Bühne. Nächstes Konzert der Reihe: 15.2. Eintritt: 5,-EUR

13.01.11 Donnerstag 20.00 Uhr Halle
Lesung: ROCKO SCHAMONI: TAG DER GESCHLOSSENEN TÜR "Rocko Schamoni war, ist und wird für mich immer der King sein", sagt Blumfeld-Sänger Jochen Distelmeyer über den Autor, Musiker und Clubbetreiber, der von seinem Helden Michael Sonntag berichten wird Eintritt: 14,- EUR / 11,- EUR erm. + VVK

13.01.11 Donnerstag 19.30 Uhr Raum 4
JUNGE GRÜNE Für alle Mitglieder sowie Interessierte um Wünsche und Themen zu diskutieren. Eintritt: kein Eintritt

14.01.11 Freitag 23.00 Uhr Club
BALKAN BEATE Hier kommt die Balkan Beate ! Die Gypsy World Sound Party mit dem DJ-Team "Schwarze Katze, Weisser Kater" und ihrem Sound von Orient und Okzident. Eintritt: 6.-EUR

15.01.11 Samstag 20.30 Uhr Halle
Indie Rock: BEAT!BEAT!BEAT! support: Fog Joggers, präsentiert von VISIONS, WhiteTapes & ByteFM Eintritt: 10 EUR (+Geb.) VVK, 13 EUR AK

19.01.11 Mittwoch 9.30 Uhr Kneipe
Erwerbslosenfrühstück: MITTWOCHSFRÜHSTÜCK IM ZAKK Das Düsseldorfer Erwerbslosenfrühstück in Eigenregie von/für Erwerbslose selbst organisiert! Eintritt: Frühstücksbuffet 1,50 EUR

21.01.11 Freitag 21.00 Uhr Halle
BACK TO THE 80´S PARTY Return to the 80´s! Als Hits noch Hits waren. Hier spielen wir die Originale. Mit DJ Elmar. Im Club: der SubKultKlassix Club präsentiert Wave und Independent mit DJ VDE und Alex von Subkult. Eintritt: 6,-Euro (5er Ticket 25,- Euro)

24.01.11 Montag 19.00 Uhr Studio
Information und Diskussion: BUNDESWEHR AN SCHULEN Informationsveranstaltung zur Öffentlichkeitsarbeit und Nachwuchswerbung der Bundeswehr an Schulen Eintritt: frei

25.01.11 Dienstag 20.00 Uhr Club
Der VfL Düsseldorf präsentiert: DÜSSELDORFER LESEBÜHNE: TRIO MIT VIER LEUTEN (and the Bloody Bozinski Brothers) Die Lesebühne in Düsseldorf mit: Dagmar Schönleber, Katinka Buddenkotte, Matthias Reuter und Markim Pause Eintritt: 5,- EUR

25.01.11 Dienstag 19.00 Uhr Studio
Information & Austausch: WIR ZAHLEN NICHT FÜR EURE KRISE Landesgemeinschaft "Wir zahlen nicht für eure Krise" trifft sich für weitere Planungen und Austausch von Aktionen. Eintritt: frei

26.01.11 Mittwoch 20.00 Uhr Halle
Indie, Lounge & Electronica: NOUVELLE VAGUE mit neuem Album "Couleurs Sur Paris", support: Fallulah, präsentiert von PRINZ Eintritt: 29 EUR VVK inkl. Gebühren, 30 EUR AK

28.01.11 Freitag 17.00 Uhr Raum 3
POESIE & WORTGESTÖBER Neues Projekt: „An einem Tag wie diesem ...“ Jeder kann mitmachen. Anmeldung erwünscht unter www.textwerkstatt-duesseldorf.de Eintritt: frei: TeilnehmerInnenanzahl ist auf 12 Personen begrenzt

29.01.11 Samstag 20.30 Uhr Halle
Deutschlands Ska-Band No. 1: THE BUSTERS Walking The Dead Tour 2011 Eintritt: 15 EUR (+Geb.) VVK, AK steht noch nicht fest

30.01.11 Sonntag 20.30 Uhr Halle
AMPARO SANCHEZ nach ihrem gefeierten Auftritt zusammen mit CALEXICO im zakk kommt die Künstlerin nun mit eigener Show! Das Konzert wird aufgezeichnet und präsentiert vom WDR/Funkhaus Europa Eintritt: 15 EUR (+ Geb.) VVK, 18 EUR AK

31.01.11 Montag 20.00 Uhr Club
K.U.K. - WEHWALT KOSLOVSKY & FRANK KLOETGEN Ein wortgewaltiges Plädoyer für den Reim Die zwei Poetry Slammer aus Berlin produzieren einen atemberaubenden Spoken Word Sturm auf Versmaß. Eintritt: 8,- / 5,- EUR erm. + VVK


Zakk (Standort)
Zentrum für Aktion, Kultur und Kommunikation GmbH
Fichtenstr. 40
40233 Düsseldorf Flingern
Tel. 0211 / 97 300 10
Fax 0211 / 97 300 99
www.zakk.de


Veranstaltungen Januar 2011

Veranstaltungen November 2010

Kalender

 

 

Verkaufsoffener Sonntag

 

12. Dezember 2010
13.00 Uhr – 18.00 Uhr
Verkaufsoffener Sonntag
in Flingern

 

zum Überblick
Café Lotte (Standort)

Café Lotte in Düsseldorf Flingern

Café Lotte in Düsseldorf Flingern

Dienstag, 14.12.2010
Musiklesung mit Birdy Berlino und Peter Subat
- Eintritt frei -

Freitag, 24.13.2010
Weihnachtsbrunch von 11.00 bis 14.00 Uhr
für alle, die noch mit Freunden und Bekannten ungezwungen Weihnachten einläuten wollen.

Freitag, 31.12.2010
Große Silvesterparty in der Lotte

- Live-Musik von Birdy Berlino
- Buffet
- Mitternachtssüppchen
- Glas Prosecco zum Anstoßen auf das Neue Jahr

25 € pro Person , Vorverkauf im Café Lotte
zum Überblick
punto del vino (Standort)

punto del vino in Düsseldorf Flingern

punto del vino in Düsseldorf Flingern

Wie immer steht Weihnachten vor der Tür.

punto  del vino öffnet an den Samstagen vom 4. bis 18. Dezember 2010 ab 13 Uhr den weihnachtlich geschmückte Gewölbekeller im Hinterhof der Mettmanner Str. 41.

Lassen Sie sich inspirieren und wählen Sie in aller Ruhe bei einem Gläschen „Weihnachtsrosé“ die Weine für Ihr Festtagsmenü, Geschenke oder kleine Aufmerksamkeiten für Ihre Freunde und Geschäftspartner aus.

Wählen Sie zwischen verführerischen „DOLCI“ aus dem Piemont, besten Olivenölen, kulinarischen Köstlichkeiten aus Italien und ausgesuchten Weinen Neu im Sortiment sind Weine und Olivenöl aus Kampanien.

„punto del vino“ übernimmt gern die fachgerechte Verpackung und termingerechten Versand an die von Ihnen gewünschten Adressen.

Gern verwöhnt Sie punto del vino mit einem hausgemachten Glühwein!


punto del vino (Standort)
www.puntodelvino.de
Mettmanner Straße 41
40233 Düsseldorf-Flingern
Tel: 0211 860 44 75

zum Überblick
St. Rochus-St. Sebastianus-Schützenverein (Standort)
St. Rochus-St. Sebastianus-Schützenverein  Düsseldorf Flingern Um hilfebedürftige Senioren in Flingern mittels Lebensmitteltüten zu Weihnachten eine Freude bereiten zu können, verkauft der Altenhilfeverein der Flinger Schützen e.V am Samstag, den 11.12.2010 und am 3. Adventssonntag, den 12.12.2010 jeweils von 11:00 bis 17.00 Uhr Weihnachtsbäume für einen guten Zweck. Am Flinger Broich 3 erwarten Sie nicht nur Weihnachtsbäume, sondern auch Glühwein und Grünkohl.
zum Überblick
nachbar (Standort)

Nachbar

Nachtseminar

Nachbarschaftsparty

Nachtseminar

 .... der neue kulinarische Entdeckungsabend für Studenten mit kleinem Geldbeutel!!!

Termin: 08.12., ab 19 Uhr

Statt Essen aus der Tüte können hier junge, angehende Akademiker für kleines Geld edle Köstlichkeiten aus der Nachbar-Küche bzw. von der Extra-Studentenkarte genießen. Darüber hinaus locken spezielle Cocktails und Getränke (z.B. Veltins in der Designerflasche ebenfalls zum Studenten-Tarif) an die Bar.
Zudem spielt das Team von „Rabaukendizko eazy kozmik sounds„ zum rhythmischen Mitschunkeln und Mitwippen.

Samstag, 11. Dezember Musik-Abend mit den ''Mockturtles''
Durch grundgutes Musizieren mit Technics und Mischpult hat das aus Wuppertal stammende DJ-Trio sich für Eingeweihte längst einen seltsamen Namen gemacht: Mockturtles. Erol Sarp aka erol (Düsseldorf), Simon Grötz aka Saroo (Bundesstadt Bonn) und Lucas Ranke aka Dr. Struggles (Breda, NL) folgen immer wieder dem Lockruf der umliegenden Dörfer, um ihren Gästen feinste Jazz-, Funk- und Hiphop-Spezialitäten auf die Plattenteller zu servieren.

Donnerstag, 31. Dezember
Silvester-SPACE-Night - die Nachbar macht blau...“


nachbar (Standort)
Benjamin Willand
Birkenstr. 66
40233 Düsseldorf-Flingern
www.nachbar-duesseldorf.de

zum Überblick
Heaven7 (Standort)

Sylvesternacht im Heaven7/Café nebenan in Düsseldorf Flingern.

Sylvesternacht im Heaven7/Café Nebenan

Heaven7 und Café Nebenan wünschen allen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2011!


JESÜS

die Krippenausstellung in Flingern

25. November 2010 - 6. Januar 2011

Vernissage, Donnerstag,25. November,

 ab 19 Uhr

im Rahmen von „Flingern rollt den roten Teppich aus”

und weil bald Weihanchten ist.

»Es gibt keine Mehrzahl von Jesus«, das war die Ausgangsidee der fünf Künstler, die das traditionelle Thema Krippe ganz neu bagatellisieren, beziehungsweise das Thema Weihnachten und Weihnachtskrippe humoresk interpretieren.

Die Weinachtskrippe, die eine Verkleinerung in spielzeughafter Form und Verniedlichung der Geburt Christi darstellt, könnte auch als Bagatellisierung oder Aneignung durch das Kleinbürgertum angesehen werden. Die Weihnachtskrippe wird hier nur als Motto begriffen. Durchaus beabsichtigt ist, dass ein Sammelsurium an Arbeiten gezeigt wird, das nur im Entfernten an eine Weihnachtskrippe erinnert, ohne den Anspruch an tiefe Auseinandersetzung sondern in bewusst oberflächlicher und spielerischer Form.

Die Künstler sind: Maria Gilges, Susy Hertsch, Konstantin Lange, Thomas Klefisch und Bertram Rutz.

heaven7

Grafenberger Allee 145

Öffnungszeiten:

Di-Mi von 10 - 19 Uhr

Do-Fr von 10 - 20 Uhr,

Sa von 10 - 15 Uhr.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und auf anregende Diskussionen.

Thomas Klefisch, www.thomasklefisch.de

die kle fischer

Atelier Flingern-Süd

Ruhrtalstraße 2a

40233 Düsseldorf

Fest +49 (0)211 52 92 082

Mobil +49 (0)172 21 47 282

Susanne Hertsch

MISPRINT

www.misprint.info

mail@misprint.info

Tel.: 0211- 9894497

Fax.:0211- 9894574


Lesung im Nebenan Heaven7  - Klaus Grabenhorst

Lesung im Nebenan/Heaven7

Abenteuerliche Neuigkeiten und wundersame Geschichten erzählt von Klaus Grabenhorst!

Freitag, 10. Dezember 2010 um 20:30 Uhr

www.klaus-grabenhorst.de


Heaven7 - Mark Twain "Himmel und Höllenbewohner"

Lesung:

Mark Twain "Himmel und Höllenbewohner"
Zwei Kurzgeschichten!

Mittwoch, 29 Dezember 2010, um 20:30 Uhr


 HEAVEN 7 (Standort)
Grafenberger Allee 145
40237 Düsseldorf-Flingern
Tel.: 0211 - 23 03 636
http://www.heaven7.info

zum Überblick
Tanzhaus NRW (Standort)

Tanzhaus NRW Flingern

Tanzhaus NRW Flingern

Tanzhaus NRW Flingern

Tanzhaus NRW Flingern

Tanzhaus NRW Flingern

Tanzhaus NRW Flingern

Tanzhaus NRW Flingern

Tanzhaus NRW Flingern

Tanzhaus NRW Flingern

Fr 03.12. Raimund Hoghe (DE)
"Wenn ich sterbe lasst den Balkon geöffnet" Dt. Erstaufführung Zeitgenössisches Tanztheater 18.30 h Einführung 19.00 h; Großer Saal; Karten für € 22,-/16,- (Reihe A/B) Preisgruppe A/B III

Sa 04.12. Raimund Hoghe (DE)
"Wenn ich sterbe lasst den Balkon geöffnet" Zeitgenössisches Tanztheater 18.30 h Einführung 19.00 h, Großer Saal; Karten für € 22,-/16,- (Reihe A/B) Preisgruppe A/B III

Do 09.12. Kathrin Spaniol (DE)
"7 minutes" Uraufführung Tanztheater 20.00 h; Kleiner Saal; Preisgruppe B IV

Fr 10.12. Kathrin Spaniol (DE)
"7 minutes" Tanztheater 20.00 h; Kleiner Saal; anschl. Publikumsgespräch Preisgruppe B IV

Sa 11.12. Kathrin Spaniol (DE)
"7 minutes" Tanztheater 20.00 h; Kleiner Saal; Preisgruppe B IV

Fr 17.12. Teilnehmerfest Erwachsene
Bevor das Kurssemester endet 19.00 h, Großer Saal, Eintritt € 7,-

So 19.12. "Der gemalte Garten"
von der Compagnia T.P.O. (IT) Interaktive Performance für alle zwischen 4 und 8 11.00 h; Studio 6; Karten für € 5,- unter www.reservix.de

Di 28.12. Murah Soares & Forró Alagbe (BR)
"Dialogo da Natureza - Tambor, Voz e Corpo" Afrobrasilianischer Tanz im Rahmen der AFROLATIN WOCHE 20.00 h; Kleiner Saal; Preisgruppe B III

Di 28.12. Brasilianische Nacht
mit Live-Musik der Banda Aba Brasil & Samba-Show von Carlinhos Batá sowie DJ Diego im Rahmen der AFROLATIN WOCHE 21.00 h; Foyer; € 8,- für Besucher der Bühnenveranstaltung "Dialogo da Natureza - Tambor, Voz e Corpo" Preisgruppe B III

Mi 29.12. Kubanische Nacht
Party mit Live-Musik der Gruppe Molino´s Charanga feat. Martha Galarraga & DJ Kimos im Rahmen der AFROLATIN WOCHE 20.00 h; Foyer; Preisgruppe B III

Fr 31.12. Großes Silvesterfest 2010
mit Live-Musik und Tanz in allen Räumen 21.00 h (Einlass 20.30 h); alle Räume; Eintritt: VVK € 45,-/erm. 35,-; AK € 55,-/erm. € 45,-; Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahre VVK € 15,-/AK 20,-; Tickets unter www.reservix.de

 


Tanzhaus NRW (Standort)
Erkrather Straße 30,
D-40233 Düsseldorf Flingern
Tel.: 0211 / 17270 - 0
www.tanzhaus-nrw.de

Die Tickets bekommen Sie direkt hier!

zum Überblick

Trinkhalle Düsseldorf (Standort)

Trinkhalle Düsseldorf in Flingern

Trinkhalle Düsseldorf in Flingern

Trinkhalle Düsseldorf in Flingern

Trinkhalle Düsseldorf in Flingern

Gahler Trinkhalle in Düsseldorf Flingern

Gahler Trinkhalle in Düsseldorf Flingern

Donnerstag, 2. Dezember 2010
VRAIMENT VARIETE
DJ ledivo
20.00 Uhr, Eintritt frei

Freitag, 3. Dezember 2010
Friday Soul Session
DJ Don Trosi
20.00 Uhr, Eintritt frei

Samstag, 4. Dezember 2010
Melting Grooves
Boogie, Disco, HipHop und Funk
DJs TDM und Special Guest
20.00 Uhr, Eintritt frei

Donnerstag, 9. Dezember 2010
SONNY WENZEL und FREUNDE
Junge Literatur aus Düsseldorf
20.00 Uhr, Eintritt 5,-

Freitag, 10. Dezember 2010
Soul Cruise
Soul, Motown, Northern, R&B, Disco
DJs Olove und Captain Blake
20.00 Uhr, Eintritt frei

Samstag, 11. Dezember 2010
Soda Tunes

DJ Tiny Tim
20.00 Uhr, Eintritt frei

Donnerstag, 16. Dezember 2010
Funky Vibes @ TRINKHALLE

Konzert mit Sebastian Gahler und Freunden
20.00 Uhr, Eintritt € 5,-

Freitag, 17. Dezember 2010
TRINKHALLE DÜSSELDORF präsentiert:

Bernd Maruo’s Record Changer Lounge
45soul. Sisterfunk, Modern Soul, Rare Groove
DJ Bernd Maruo
20.00 Uhr, Eintritt frei

Samstag, 18. Dezember 2010
Melting Grooves

Boogie, Disco, HipHop und Funk
DJs TDM und Special Guest
20.00 Uhr, Eintritt frei

Donnerstag, 23. Dezember 2010
X-Mas Bang Bang

DJ Daniel David und Freunde
20.00 Uhr, Eintritt frei

Freitag, 24. Dezember 2010
-geschlossen-

Freitag, 25. Dezember 2010
-geschlossen-

Freitag, 31. Dezember 2010
Silvester Party

in Flingerns TRINKHALLE feiern heißt:
kein Stress, kein teures Buffet, dafür jede Menge Stil. Im schönsten aller Wohnzimmer mit einem Haufen gutgelaunter Leute bei perfekten Drinks zu stilsicher ausgewählter Musik ins neue Jahr tanzen und fertig ist der Traumstart für 2011.

Gemixt wird, neben Cocktails, rarer Soul, wilder Funk, tanzbarer Indie und schwingender Beat. Die Barkeeper geben wie immer Alles. Wer dabei sein will, muss allerdings schnell sein. Wenn’s voll ist, ist’s voll.

VVK-Karten erhältlich in der TRINKHALLE.
Limitierte Kartenzahl, daher bitte rechtzeitig reservieren!
Kartenreservierung unter 0211.5989549 oder 0178.3528673

Beginn: 20.00 Uhr
Eintritt: € 15,- inkl. Begrüßungsdrink

 


Trinkhalle Düsseldorf (Standort)
Mani Kianzad
Ackerstrasse 144
40233 Düsseldorf Flingern
Tel. 0211 / 59 89 549
www.trinkhalle-duesseldorf.de

plan.d. (Standort)

plan.d.

plan.d.

plan.d.

brigitte dams, utta hagen
"raumarbeiten"

ausstellungsdauer:
13. november bis 05. dezember 2010

vernissage: samstag 13. november, 19:00 uhr
finissage: sonntag 05. dezember, 15:00 uhr

Ausstellungsort:
plan.d. produzentengalerie
Dorotheenstrasse 59,
Düsseldorf-Flingern

Öffnungszeiten:
sa. 15.00 – 18.00 Uhr
so. 15.00 – 18.00 Uhr

Und nach Vereinbarung 0172 -21 54 565


plan.d (Standort)
dorotheenstrasse 59
40235 Düsseldorf Flingern
Mobile: 0177 / 356 60 83
www.galerie-plan-d.de

 

plan.d.

plan.d. - again again and

plan.d.

debora kim, ludger heinisch
"again again and"

ausstellungsdauer:
11. dezember 2010 bis 02. januar 2011

vernissage: samstag 11. dezember, 20:00 uhr
finissage: sonntag 02. januar, 15:00 uhr

Ausstellungsort:
plan.d. produzentengalerie
Dorotheenstrasse 59,
Düsseldorf-Flingern

Öffnungszeiten:
sa. 15.00 – 18.00 Uhr
so. 15.00 – 18.00 Uhr

Und nach Vereinbarung 0211 - 69 85 940

 


plan.d (Standort)
dorotheenstrasse 59
40235 Düsseldorf Flingern
Mobile: 0177 / 356 60 83
www.galerie-plan-d.de

zum Überblick
Zakk (Standort)

Kulturzentrum Zakk

Zakk

Zakk

Zakk

Kulturzentrum Zakk

ausgewählte Termine:

01.12.10 Mittwoch 9:30 Uhr Kneipe
Erwerbslosenfrühstück MITTWOCHSFRÜHSTÜCK IM ZAKK Das Düsseldorfer Erwerbslosenfrühstück in Eigenregie von/für Erwerbslose selbst organisiert! Eintritt: Frühstücksbuffet 1,50 EUR

02.12.10 Donnerstag 19.00 Uhr Raum 4
JUNGE GRÜNE einmal monatlich treffen sich die Jungen Grünen im Kulturzentrum zakk, um über aktuelle und politische Themen zu diskutieren und zu sprechen. Eintritt: frei

03.12.10 Freitag 20.30 Uhr Halle
FRAUENSCHWOOF Sie tanzt! Pop, House, Soul und Charts mit d ' jumelle, DJ'am, Miss Primavera & Neglige. Bis 22.30 h Standardtanz. Ab 23 Uhr House im Club. Open Lesson: Quick! Eintritt: 6,- EUR (5er Ticket 25,- EUR)

04.12.10 Samstag 23.00 Uhr Club
GREAT DYNAMO, HONIG, ONE EYE OPEN, RED DESERT ein Localtunes-Special präsentiert von musikszene-duesseldorf.de Eintritt: im Discoeintrittspreis enthalten

04.12.10 Samstag 22.00 Uhr Halle
ZAKK ON THE ROCKS DIE Rockparty in Düsseldorf ! DJ Ingwart spielt Indie, Alternative, Punk und Nu Metal. Eintritt: 6,-/5er-Karte 25,-

05.12.10 Sonntag 11:00 Uhr Kneipe
ATTAC POLITISCHES FRÜHSTÜCK: „BRD 2010 – BÜRGERNAHE DEMOKRATIE ODER LOBBYDIKTATUR?“ Dient der Bürger nur noch als Wahlinstrument zum Machterhalt unserer Volksvertreter? Attac Düsseldorf lädt zu Infos und Diskussion. Eintritt: 6,50 EUR inkl. Frühstücksbuffet

06.12.10 Montag 20.00 Uhr Studio
KIRCHE UND GELD: DR. CARSTEN FRERK "Wie Düsseldorf seine Kirchen finanziert", Vortrag und Diskussion mit dem Autor Dr. Carsten Frerk Eintritt: 5,- / 3,- erm.

07.12.10 Dienstag 20.00 Uhr Club
TRIO MIT VIER LEUTEN (and the Bloody Bozinski Brothers) Die Lesebühne in Düsseldorf mit: Dagmar Schönleber, Katinka Buddenkotte, Matthias Reuter und Markim Pause Eintritt: 5,- EUR

07.12.10 Dienstag 19.00 Uhr Studio
RECHT AUF STADT Die Vernetzungsgruppre Recht auf Stadt tauscht die Aktivitäten der letzten Veranstaltungen aus und plant weitere Aktionen und Ideen. Eintritt: frei

08.12.10 Mittwoch 20.30 Uhr Club
MUTTER stellen ihr neues Album "Trinken Singen Schießen" vor - ein heißer Anwärter auf die Platte des Jahres (Spex); local support: Kiesgroup Eintritt: 12 EUR (+Geb.) VVK, 15 EUR AK

09.12.10 Donnerstag 20.00 Uhr Halle
INTERNATIONALE KABARETTNACHT in diesem Jahr wird die türkische Kabarettnacht zur internationalen Kabarettnacht! Diesmal mit dabei: Marius Jung, Zemhoute & Gastgeber Kerim Pamuk. Eintritt: 13,- EUR VVK (+Geb.), erm / 16,- EUR AK

10.12.10 Freitag 19.00 Uhr Halle
WIR KÖNNEN AUCH ANDERS: 50+ PARTY Die garantiert jugendfreie Party mit DJ Ingwart. Einlass: 19 Uhr, Beginn 20 Uhr. Special: Wünsch Dir was – der große Wunschabend. Eintritt: 7,- EUR AK

11.12.10 Samstag 20.00 Uhr Halle
GET WELL SOON Das Konzert wurde vom 2.12. auf 11.12. verlegt! Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit. Support: Sizarr Eintritt: VVK: 18 € AK: 22 €

14.12.10 Dienstag 20.00 Uhr Raum 4
DAS RECHT ZU BLEIBEN Immobilienspekulation, Verdrängung und Wohnungspolitik. Das Recht zu bleiben - eigentlich eine Selbstverständlichkeit und dennoch ein Recht das von manchen Mieter immer wieder neu erkämpft werden. Eintritt: kein Eintirtt

15.12.10 Mittwoch 9:30 Uhr Kneipe
MITTWOCHSFRÜHSTÜCK IM ZAKK Das Düsseldorfer Erwerbslosenfrühstück in Eigenregie von/für Erwerbslose selbst organisiert! Eintritt: Frühstücksbuffet 1,50 EUR

16.12.10 Donnerstag 19.00 Uhr Studio
FRANK SPARING: »... WEGEN VERGEHEN NACH § 175 VERHAFTET« Die Verfolgung der Düsseldorfer Homosexuellen während des Nationalsozialismus - Vortrag des Historikers Frank Sparing. Eintritt: frei

17.12.10 Freitag 21.00 Uhr Halle
BACK TO THE 80´S PARTY Return to the 80´s! Als Hits noch Hits waren. Hier spielen wir die Originale. Mit DJ Elmar. Im Club: der SubKultKlassix Club präsentiert Wave und Independent mit DJ VDE und Alex von Subkult. Eintritt: 6,-Euro (5er Ticket 25,- Euro)

19.12.10 Sonntag 20.00 Uhr Halle
POESIESCHLACHTPUNKTACHT Die Veranstaltung wird moderiert von Pamela Granderath & Markim Pause. Eintritt: 3,50 EUR

22.12.10 Mittwoch 20.30 Uhr Club
ALEX AMSTERDAM + PUNK'D ROYAL + VOLTAIRE in(die) Weihnacht! Eintritt: 7 EUR (+Geb.) VVK,
8 EUR AK

24.12.10 Freitag 21.00 Uhr Halle
DIE ÜBLICHEN VERDÄCHTIGEN "X-MESS PARTY" Die Üblichen Verdächtigen als X-Mess-Special-Edition. In weihnachtlicher Deko spielt DJ Ingwart Rock und Klassiker. Im Club gibt's eine Sonderausgabe der Balkan Beate! Eintritt: 8,- EUR (inkl. Begrüßungsdrink)

27.12.10 Montag bis zu 30.12.10 Donnerstag
HAUS ZU, ZAKK MACHT WEIHNACHTSPAUSE

31.12.10 Freitag 22.00 Uhr Halle
GROßE ZAKK-SILVESTERPARTY aktuelle Charts in der Halle, südamerikanische und karibische Klänge im Club, inkl. aller Getränke (Wein, Bier, Sektbar, Longdrinks, Softdrinks, Kaffee/ Tee/ Kakao) und Fingerfood. Eintritt: 55,- €, inkl. aller Getränke, Imbiss

 


Zakk (Standort)
Zentrum für Aktion, Kultur und Kommunikation GmbH
Fichtenstr. 40
40233 Düsseldorf Flingern
Tel. 0211 / 97 300 10
Fax 0211 / 97 300 99
www.zakk.de


Veranstaltungen November 2010

Veranstaltungen September 2010


Veranstaltungen Oktober 2010

Veranstaltungen August 2010

Stadtteilleben Flingern 2010-3

in Ackerstraße, Ausstellungen, Bars, Cafes, Dienstleistungen, Düsseldorf, Einkaufen, Eröffnungen, Events, Filmabende, Flingern, Galerien, Gaststätten, Geschaftseröffnung, Kinderprogramm, Lesungen, Life Musik, Modekollektion, Modenschau, Parties, Restaurants, Service, Stadtteil, Stadtteilbüro, Stadtteilplanung, Vorträge

Schmetterling

Mit den Fäusten schlagen
Neu dabei in Flingern
Das Walldorf wird zum Fernsehstar
Mädels zeigt, was ihr könnt!

Drei Jahre in Flingern an drei verschiedenen Standorten
Auf der Dorotheenstraße schleudert ein PKW gegen eine Hauswand
Die nachbar segelt unter neuer Flagge
Die Wunderbaren Leiden“ der Martina Etienne
Geschieden ist nicht getrennt
Nein, in Flingern ist es nicht
Stadtteilleben Seite

 

Mit den Fäusten schlagen, mit Kopf, Technik und Herz kämpfen (05.10.2010)
Amazonenboxen steckt in Deutschland immer noch in den Kinderschuhen und gehört zu den weniger beachteten Sportarten. Das soll sich ändern, wenn es nach dem Boxring Düsseldorf geht. Der lud am zweiten und dritten Oktober 2010 zum ersten Düsseldorfer Amazonencup in die Frankenheim Arena nach Flingern ein. Vier Länder, Belgien, Dänemark, Deutschland und die Niederlande, schickten ihre Athletinnen. Und wer da glaubt, Mädchen beziehungsweise Frauen und Boxen, das passt doch gar nicht zusammen, der wurde eines besseren belehrt. Attraktiv waren die Mädels allemal und gekämpft haben sie mit ausgefeilter Technik, kühlem Kopf und dem Herz eines Tigers. Im Amateurboxen geht es nicht darum, den Gegner blutig zu schlagen - alle Kämpferinnen tragen einen Kopfschutz - sondern Treffer zu landen.
Als hohe Favoriten galten die Däninnen, die mit ihrem Nationaltrainer angereist waren. Von vier Teilnehmerinnen holten drei einen Titel. Aber da kamen auch die Europameisterin 2009 der Klasse unter 19 Jahre, Denise Müller und Marian Vennehold, der aktuelle Nordische Champion.
Für den Boxring Düsseldorf mit dabei waren Samia El Khaonat, Nelly Roeingh, Sonie Kollie, Yassmin El Arfaoui und Sandra Redegeld.
Samia El Khaounat musste gleich im zweiten Kampf des ersten Veranstaltungstages gegen den amtierenden Nordischen Champion, Marian Vennehold, ran. Samia versuchte im Nahkampf ihre Gegnerin mit wuchtigen Haken in Bedrängnis zu bringen. Jedoch war dies zu wenig für die ausgebuffte Dänin, die sich immer wieder geschickt aus der Affäre zog, um dann ihrerseits gute Treffer zu setzen. So ging der Punktsieg an Vennehold. Die Dänin war schon eine Hausnummer. Seit fast fünf Jahren boxt sie. Fünf Tage die Woche, ein bis zwei Stunden täglich trainiert sie und fährt am 25. Oktober 2010 zur Europameisterschaft nach Frankreich.
Im Finalkampf der Frauen bis 51 kg machte es Nelly Roeingh, ebenfalls Boxring Düsseldorf gegen Angela Dichte aus Hamburg besser. Nelly zeigte von Beginn an, wer der Herr – oder besser Frau – im Ring war. Nur im Vorwärtsgang und mit schönen geraden Schlägen setzte sie die Hamburgerin permanent unter Druck. So sahen es auch die Punkrichter und erklärten Nelly einstimmig zur Siegerin. Damit ging der erste Titel nach Flingern. Am Sonntag musste Nelly wieder ran. In diesem Kampf stand sie der dänischen Nationalstaffel-Boxerin Pernille Larsen gegenüber. Obwohl Nelly richtig aufdrehte, bekam sie die routinierte Dänin nicht in den Griff und gab den Kampf nach Punkten ab.
Bei Sandra Redegeld, die ebenfalls für den Boxring Düsseldorf startet, merkte man, dass sie regelrecht darauf brannte in den Ring zu klettern. In ihrem Finalkampf bekam Sandra, Naomi Olenski, die amtierende holländische Meisterin vom ABC Amsterdam, vor die Fäuste. In der ersten der vier Runden musste Sandra aufgrund ihrer vernachlässigten Deckung zu viele Treffer einstecken. Die Holländerin versuchte aus der Halbdistanz mit harten Schlägen zum Körper ihr die Luft zu nehmen. Sandra fand ab der zweiten Runde immer besser in den Fight. Mit zunehmender Kampfdauer setzte Sie Naomi Olenski unter einen derartigen Druck, dass die Holländerin ihren schon sicher geglaubten Sieg verdient an Sandra abgeben musste. Umso schöner, dass gerade Sandra, die in den letzten Jahren von großem Verletzungspech verfolgt wurde, den zweiten Titel nach Flingern holte.

Aber es gab auch andere deutsche Teilnehmerinnen, die sich die Butter nicht vom Brot nehmen ließen und ihren Finalkampf erfolgreich abschlossen. Die 15jährige Gymnasiastin Selin Korkmaz vom Weseler Boxclub 1922 bestritt nicht nur ihr Finale erfolgreich, sondern erhielt auch eine Auszeichnung für die beste Technik. Zum Boxen gekommen ist sie durch ihren Vater, der ebenfalls Boxer war und heute Trainer in ihrem Club ist.
Beate Biaszcic, vom TG Hanau, die aktuelle Hessenmeisterin, erhielt neben ihrem Finalsieg auch einen Ehrenpreis für den besten Kampf und Sarah Ehrmann, die deutsche Meisterin ihrer Gewichts-und Altersklasse hat die dänische Meisterin, Pernille Larsen, besiegt. 17 Kämpfe hat sie gewonnen, 14 in Folge. Das ist doch mal was.
Janin Hofmann vom SC Colonia 06 e.V. steht bereits seit 10 Jahren im Ring. Ihren ersten Kampf hatte sie exakt an ihrem 17. Geburtstag. Die Deutsche Meisterin 2005 bereitet sich bereits auf die Deutsche Meisterschaft 2011 vor.
Mit den circa 300 Besuchern freute sich auch Arnold Vanderlyde, der sympathische Holländer, der mit zwei Vize-Weltmeisterschaften, drei Bronzemedaillen bei Olympia und drei Europameistertiteln einer der besten Amateurboxer der Welt ist, über die tolle Veranstaltung. „Was der Boxring-Düsseldorf hier auf die Beine gestellt hat, ist wirklich große Klasse“, kommentierte er den ersten Kampftag. „Nicht nur, dass wir hier die besten Boxerinnen aus vier Nationen sehen, auch weniger erfahrene Kämpferinnen wird die Möglichkeit geboten, internationale Ringluft zu schnuppern. Man spürt regelrecht, dass die Veranstalter Profis sind.“ Dem schloss sich auch Renate Esser, Frauenbeauftragte NRW und Geschäftsführerin Niederrhein der Amateurboxvereine und Geschäftsführerin des Fördervereins des Düsseldorfer Boxvereins an. Das freut natürlich Wolfgang Wycisk, den Organisator des Amazonencups. Franz Zimmermann, Geschäftsführer des S.C. Colonia Köln e.V., freute sich über das hohe technische Niveau der Kämpfe, das sich im Vergleich zu den Vorjahren erheblich gesteigert hatte und den Kampfgeist, den die Boxerinnen an den Tag gelegt hatten. Und Dieter Vleeschhouwers, Filialdirektor der BBBank Düsseldorf, der die Veranstaltung mit 2500 Euro gesponsert hatte, sagte seine Teilnahme an der nächsten Veranstaltung fest zu.

Amazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in FlingernAmazonencup Düsseldorf 2010 in Flingern

zurück zum Überblick


Neu dabei in Flingern (03.10.2010)
Die Galerie RUZICSKA/// WEISS auf der Ackerstraße 125 ist Geschichte. Stattdessen hat Christiane Koch ihren Laden „Elementarteilchen“ an gleicher Stelle eröffnet. Am zweiten Oktober war Einweihungsparty. Elementarteilchen, das ist Second Hand Fashion von Zara bis Louis Vuitton. Mode und Modeaccessoires gibt es hier aus den Jahren 1950 bis 2010, zusammen getragen in Europa und Nordamerika für Rockebillies, Pin-up-Girls und alle, die den besonderen Pfiff für ihr Outfit suchen.

Elementarteilchen Ackerstraße 215 Düsseldorf-Flingern

Elementarteilchen Ackerstraße 215 FlingernElementarteilchen Ackerstraße Düsseldorf

Elementarteilchen Ackerstraße 215 Flingern DüsseldorfElementarteilchen Ackerstraße 215 Flingern

zurück zum Überblick


Das Walldorf wird zum Fernsehstar (01.10.2010)
Die Fischgaststätte Walldorf gehört zu Flingerns Urgesteinen. 51 Jahre im Viertel auf der Flurstraße 19 und in Familienhand, das ist schon etwas. Im Winter dieses Jahres waren sie auf RTL im RTL-Magazin von Birgit Schrowange zu sehen. Die Macher der Sendung hatten dem Walldorf ein neues Outfit vorgeschlagen. Das Ergebnis konnte am 25. Januar 2010 um 22.15 Uhr begutachtet werden. Wer es verpasst hat, hier das Video dazu.

zurück zum Überblick


Mädels zeigt, was ihr könnt! (24.09.2010)

Flingern erhält den Zuschlag für die größte Amazonenboxveranstaltung in NRW!

Düsseldorfer Amazonencup 2010Ein riesiges Teilnehmerfeld und dazu noch top besetzt. 60 Athletinnen werden am Samstag, zweiten Oktober und Sonntag, dritten Oktober, in den Ring klettern und zum ersten Mal um den Düsseldorfer Amazonencup boxen. Der Boxring Düsseldorf und der Förderverein Düsseldorfer-Box-Vereine richten diese Veranstaltung aus. 29 Boxvereine aus Belgien, Dänemark, Holland und Deutschland haben ihre Kämpferinnen gemeldet. An zwei Tagen werden 60 Amazonen in den Ring klettern, um die besten Boxerinnen in ihren Alters- und Gewichtsklassen zu ermitteln. Natürlich ist Düsseldorf mit 5 Amazonen würdig vertreten und die kommen alle vom Boxring Düsseldorf aus Flingern: Samia El Khaonat, Nelly Roeingh, Sonie Kollie, Yassmin El Arfaoui und Sandra Redegeld heißen sie.

 Meike Klüners, die bereits bei der Frauen-Weltmeisterschaft auf Barbados Deutschlands und Düsseldorfs Fahnen hochgehalten hat, kann an beiden Tagen nur ihr Team anfeuern und die Daumen drücken. Die Fünfte der WM laboriert an einer Hüftverletzung.

Der Amazonencup ist in diesem Jahr die größte Frauenveranstaltung in NRW. Das Konzept wurde vom Förderverein Düsseldorfer-Box-Vereine gemeinsam mit Ratsherrn Dirk Sültenfuß entwickelt und von Herrn Wolter, Geschäftsführer des Stadtsportbundes sowie Herrn Vleeschhouwers, BBBank und Ruben Jaring, Punch-GmbH gesponsert.

Düsseldorfer Amazonencup 2010 Düsseldorfer Amazonencup 2010

Die Veranstaltung beginnt am 2. Oktober ab 16 Uhr. Die Finalkämpfe finden am 3. Oktober ab 11 Uhr statt. Veranstaltungsort ist die Frankenheimhalle am Flinger Broich 5 in Düsseldorf-Flingern. Der Eintritt beträgt für Erwachsene 5 €, für Jugendliche 3 €.

zurück zum Überblick


Drei Jahre in Flingern an drei verschiedenen Standorten (23.09.2010)

Der Ackerstraße treu geblieben ist der Laden immer, wenn auch an drei unterschiedlichen Standorten. In der ehemaligen Galerie „Chamäleon“ eröffnete Matthias Hülsebus im Mai 2007 auf der Ackerstraße 191 in Flingern zum ersten Mal seinen zweiten Laden Unterhaltung-Lieblingsstücke. Den ersten gibt es im Dortmunder Kreuzviertel. Mode, Mode- und Wohnaccessoires, Geschenke, Möbel, Tee, Schokolade und… und… und… gibt es hier. Unterhaltung wurde zum Renner in Flingern. Deshalb 2009 der Umzug ein paar Häuser weiter auf die Ackerstraße 199 in ein größeres Ladenlokal mit mehr Stellfläche und großen Fensterfronten. Und jetzt, 2010, heißt es wieder Koffer packen und weiter ziehen. Diesmal auf die Ackerstraße 161, ein Geschäft an der Kreuzung Ackerstraße/Hermannstraße mit Fensterfronten zu beiden Seiten. Größer ist der Laden nicht geworden, warum der Umzug? „Was nützt der schönste Laden, wenn man nicht in Frieden arbeiten kann.“ Am zweiten Oktober 2010 ab 12 Uhr gibt es eine große Einweihungsparty. Unterhaltung lädt zum Oktoberfest ein.

Unterhaltung-Lieblingsstücke Düsseldorf Flingern Unterhaltung-Lieblingsstücke Düsseldorf Flingern

Unterhaltung-Lieblingsstücke Düsseldorf Flingern Unterhaltung-Lieblingsstücke Düsseldorf Flingern

zurück zum Überblick


Auf der Dorotheenstraße schleudert ein PKW gegen eine Hauswand (10.09.2010)

Circa 50.000 Euro Sachschaden sind bei einem Verkehrsunfall auf der Dorotheenstraße in Flingern entstanden, als am Freitag, 10 September 2010, ein Pkw mit einer Straßenbahn der Linie 706 auf der Kreuzung Dorotheenstraße/Ackerstraße zusammenstieß. Kurz nach 14 Uhr war die Fahrerin eines BMWs auf der Dorotheenstraße Richtung Kettwiger Straße unterwegs, als sie in Höhe der Ackerstraße nicht nur das Verkehrsschild übersah, das ein Abbiegen nach links verbietet, sondern auch den Straßenbahnzug der Linie 706, der in gleicher Richtung unterwegs war. Ein Zusammenstoß konnte trotz sofortiger Vollbremsung der Bahn nicht mehr verhindert werden. Der BMW schleuderte durch den Aufprall über die Kreuzung, traf einen Ampelmast und kam erst auf der Gegenfahrbahn an einer Hauswand zum Stehen. Die eingeklemmte Fahrerin des Pkws musste von Rettungskräften der Feuerwehr aus ihrem Auto geborgen und schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Fahrgäste und Fahrer der Linie 706 kamen nicht zu Schaden. Glücklicherweise waren zum Zeitpunkt des Unfalls keine Fußgänger oder Fahrradfahrer an dieser Stelle auf dem Bürgersteig unterwegs. Der Kreuzungsbereich blieb für etwa zwei Stunden gesperrt.

zurück zum Überblick


Die nachbar segelt unter neuer Flagge (04.09.2010)

nachbar in Düsseldorf FlingernIm Mai 2008 eröffnete Mani Kianzad im ehemaligen Schmitz Katz auf der Birkenstraße 66 in Flingern die nachbar. Am dritten September 2010 eröffnete Benjamin Willand die nachbar ein zweites Mal. „Zwei Lokale waren mir einfach zu viel“, erklärte Kianzad.
Benjamin Willand ist kein Neuer in der Gastronomie. Er hat vor einigen Jahren bereits im Beethoven die Küche gemacht. Unter seiner Führung erhält die nachbar ein neues Konzept. Ab sofort ist sie sieben Tage die Woche durchgehend von morgens bis nachts geöffnet mit Frühstück, Business Lunch, wechselnder Abendkarte, Tapas, Cocktails und samstags und sonntags mit großem Frühstück von 9 Uhr bis 16 Uhr.
„Wir bieten unseren Gästen eine Cross Over Küche an, mit Produkten, die von uns weitestgehend selbst hergestellt werden. Das reicht von selbstgemachten Nudeln und Brot bis hin zu selbstgemachtem Eis“, erzählt Willand.
Zur Eröffnungsfeier gab’s einen Vorgeschmack auf die zukünftigen kulinarischen Genüsse. Absolut köstlich Sashimi, Thunfischwürfel auf Zitronen-Orangen Risotto oder Flingeraner Flintstones, Rind- und Putenstücke mit Estragon-Charlotten-Senf. Ebenfalls lecker und mal ganz anders das selbstgemachte Basilikum Eis mit Pinienkernen auf süßer Pesto.

nachbar in Düsseldorf Flingern nachbar in Düsseldorf Flingern nachbar in Düsseldorf Flingern

nachbar in Düsseldorf Flingern nachbar in Düsseldorf Flingern nachbar in Düsseldorf Flingern

nachbar in Düsseldorf Flingern nachbar in Düsseldorf Flingern nachbar in Düsseldorf Flingern

nachbar in Düsseldorf Flingern nachbar in Düsseldorf Flingern nachbar in Düsseldorf Flingern

nachbar in Düsseldorf Flingern nachbar in Düsseldorf Flingern nachbar in Düsseldorf Flingern

nachbar in Düsseldorf Flingern nachbar in Düsseldorf Flingern nachbar in Düsseldorf Flingern

nachbar in Düsseldorf Flingern nachbar in Düsseldorf Flingern nachbar in Düsseldorf Flingern

nachbar in Düsseldorf Flingern nachbar in Düsseldorf Flingern nachbar in Düsseldorf Flingern

zurück zum Überblick


„Die Wunderbaren Leiden“ der Martina Etienne" (22.08.2010)

Martina Etienne Ausstellung - Kunstpunkte 2010„Wie lässt sich Seele darstellen?“ Diese Frage beschäftigte Martina Etienne während der gesamten Arbeit an ihrem neuen Projekt, einem Robert Schuhmann Zyklus in acht Bildern. Wie lässt sich seelische Zerrüttung oder geistiger Verfall visualisieren? Als sich Martina Etienne im Januar 2010 nach einem Gespräch mit der New York Times Journalistin Karin Schedler motivieren ließ, sich auf die neue künstlerische Herausforderung einzulassen, da stand nur eines von Anfang an fest: romantisch, poetisch, verträumt sollte es sein, um dem Romantiker Robert Schumann gerecht zu werden. Aber zuerst hieß es sich einfühlen können in den Künstler: seine Tagebücher, Veröffentlichungen und Biographien lesen und immer wieder seine Musik hören. Und dann sind die Bilder entstanden: Bleistift/Farbstift-Zeichnungen, Schicht für Schicht auf weißem Karton übereinander gelegt. Erst in den letzten drei Werken kommt ein wenig Pastell hinzu, um den Zerfall stärker zu verdeutlichen. Der Zyklus beginnt mit den Kinderszenen“ und endet mit dem geistigen Verfall „Es dunkelt schon“.
Wer die Bilder betrachtet sieht, Hologrammen gleich, plötzlich Gesichter und Körper darin auftauchen, die Gesichter mal glücklich, mal freundlich, mal beängstigend. Chimären gleich erscheinen oder verschwinden sie je nach Perspektive und Fokussierung auf das Bild. Nichts ist offensichtlich, alles muss erst entdeckt werden. Ein faszinierendes Erlebnis, das der Betrachter für sich entdecken muss, ein Dialog, der sich immer wieder neu entwickelt.

Am Freitag, 20. August 2010, eröffnete Martina Etienne das Robert Schumann Projekt „Wunderbare Leiden“, ihren Beitrag zu den Kunstpunkten, mit geladenen Gästen. Die Eröffnungsrede hielt Karin Schedler, die das Projekt während der gesamten Dauer begleitet. Zu den Kunstpunkten, am 21. und 22. August 2010, steht der Bilderzyklus allen Kunstinteressierten offen und natürlich zu den Öffnungszeiten des Ateliers und nach telefonischer Vereinbarung.

Martina Etienne, Ackerstraße 2010, 40235 Düsseldorf-Flingern, Tel.: 0211.68 48 57

Martina Etienne Ausstellung - Kunstpunkte 2010

Martina Etienne Ausstellung - Kunstpunkte 2010 fMartina Etienne Ausstellung - Kunstpunkte 2010

zurück zum  Überblick


Geschieden ist nicht getrennt (17.08.2010)
In diesem Jahr gibt es die Kunstpunkte zum ersten Mal ohne die Schmuckdesigner. Das Düsseldorfer Kulturamt, das Veranstalter der Kunstpunkte ist, hat schon lange damit gedroht. 2010 ist es Wirklichkeit geworden. Die Anmeldeformulare der Schmuckkreativen wurden zurückgesandt. Was tun, wenn man unerwünscht ist? Nichts einfacher als das: Eine eigene Veranstaltung ins Leben rufen, sie Schmuckpunkte nennen und zur gleichen Zeit eröffnen wie die Kunstpunkte. 24 Schmuckdesigner sind dabei.
Darum gibt es in diesem Jahr an den beiden Wochenenden vom 21. und 22. August und vom 28. und 29. August zwei Parallelveranstaltungen: Die Kunstpunkte und die Schmuckpunkte. Den Besuchern kann es egal sein. Sie können wie gewohnt sowohl die bildende als auch die angewandte Kunst sehen.
Am 21. und 22. August mit dabei Maria Hahlen auf der Dorotheenstraße 10 und Heike Elfrink auf der Lindenstraße 142 in Flingern.

Heike Elfrink Lindenstraße

zurück zum Überblick


Nein, in Flingern ist es nicht (10.08.2010)
Galerist Eikelmann geht nach Oberkassel

Nun ist sie fort, die Galerie Eikelmann. Sie stand und steht für Contemporary Art, Pop Art und Klassik. Von der Ackerstraße 13 nach Oberkassel auf die Dominikanerstraße 11 ist sie gezogen, anscheinend für Eikelmann ein vielversprechenderer Standort als der Alte. Stattdessen eröffnen in den Räumen Auktionator Peter Karbstein und Galerist Burkhard Eikelmann ein temporäres Aktionshaus, das Kunst der Avantgarde an den Mann bringen will. Werke von Markus Lüpertz, Gerhard Richter und Jörg Immendorf kommen ebenso unter den Hammer wie Werke von Ferdinand Kriwet oder Martin Denker. Die Mindestgebote liegen zwischen 32000 Euro und 400 Euro. Am Samstag, 14. August 2010, ab 14 Uhr startet die erste Auktion. Ist sie erfolgreich werden neue folgen.

Bronx Flingern Ackerstraße

Aber, nicht überall, wo Ackerstraße draufsteht, ist Flingern drin. Der Teil der Ackerstraße zwischen Worringer Platz und Elisabeth Kirche ist die „Bronx“ vor Flingern und die gehört zur Stadtmitte.

zum Überblick


Veranstaltungen September 2010

Veranstaltungen Juli 2010


Veranstaltungen August 2010

Veranstaltungen Juni 2010


Veranstaltungen Mai 2010

Veranstaltungen Juli 2010


Veranstaltungen April 2010

Stadtteilleben Flingern 2010-2

in Ackerstraße, Ausstellungen, Bars, Cafes, Dienstleistungen, Düsseldorf, Einkaufen, Eröffnungen, Events, Filmabende, Flingern, Galerien, Gaststätten, Geschaftseröffnung, Kinderprogramm, Lesungen, Life Musik, Modekollektion, Modenschau, Parties, Restaurants, Service, Stadtteil, Stadtteilbüro, Stadtteilplanung, Vorträge

Schmetterling

Social Bookmarks

share