Chic Nails = Très Teuer?

Verfasst von Bella am 6. März 2011 - 15:32 in Bilk Einkaufszentrum, Maniküre, Nagelstudios

Schicke Nägel zu haben ist toll. Und nicht teuer. Sollte man meinen.

So viele schöne Dinge kann man in Flingern kaufen und unternehmen und das auch für wenig Geld. Oder zumindest für einen angemessenen Preis. Warum aber kostet es in Flingern im Vergleich zu anderen Stadtteilen Düsseldorfs ein Vermögen zur Maniküre zu gehen?

Ein Traum – jemand massiert einem nach einem anstrengenden Tag oder einfach mal so minutenlang die Hände, die einzelnen Finger, feilt, schnibbelt und lackiert...und danach sehen die Hände absolut perfekt aus. Bei real nails in Bilk bleibt das kein Traum. Für gerade einmal 15 Euro hat man tage-, vielleicht sogar wochenlang Freude an den schön gemachten Nägeln. Die Frauen dort nehmen sich Zeit für einen und fürs Trocknen lassen (was heute nicht in allen Nagelstudios eine Selbstverständlichkeit ist), geben gute Tipps zur Pflege und Farbe und wissen was sie tun. In den Bilker Arkaden gab es im Obergeschoss auch mal ein asiatisches Nagelstudio, in dem der Service und die Preise stimmten. Heute ist das anders. Dort wird man „abgefertigt“, mit nassen Nägeln weg geschickt, die Handmassage von früher gibt es heute nicht mehr und auf magische Weise haben sich trotzdem die Preise erhöht.

In Flingern dagegen sind die Preise so hoch, dass man sich gar nicht in das Nagelstudio rein traut. Hier zahlt man für eine Maniküre ohne Lack! bereits bis zu 20 Euro und muss dann noch 5 Euro für den Lack drauflegen. Die Frauen in diesen Studios sitzen den ganzen Tag gelangweilt in ihren Läden, wundern sich, dass niemand zu ihnen kommt und machen nach spätestens einem halben Jahr den Laden zu. Ist das denn die Lösung? Warum bieten die Nagelstudios in Flingern nicht den Service und die Preise, für die Flingerns Frauen im Moment drei Haltestellen mit der S-Bahn fahren...??? Schicke Nägel müssen nicht teuer sein!

4 Responses to “Chic Nails = Très Teuer?”

Gast at May 1, 2016 at 10:58 pm
Na dann doch lieber Maniküere zu Hause machen:). Mit den heute verfügbaren Tutorials ist das auch mit etwas Übung erlernbar. Man sollte jedoch nicht so sehr sparen und schon min. 50-80€ ausgeben für scharfe Schere(Infos z.b. unter http://www.manikuere-set.net). Aber so teuer wie eure genannten Preise ist es sonst nicht in NRW..
Gast at April 21, 2012 at 9:52 pm
Ich war erst unten da haben die mir die Nägel total bis zur haut abgepfeilt. danach bin ich ein paar mal oben im 1 sten stock. Die haben mir die seiten total weg gepfeilt wo ich nur spitze nägel hatte die ich nie haben wollte. da habe ich mich aufgeregt danach wollte mir eine andere angeblich reparieren kein problem sagte sie immer. Aber für mich ist es ein riesen Problem. vor allem weil ich mit vollen nägeln reingekommen bin. Die andere hat mir am neben tisch alkohol in die Augen gespritzt und nicht mal entschuldigt. Hatte rote brennende Augen und verpfeilte Finger nägel die doch ein Problem waren weil sie es nicht hin bekamen. danach sagte mann mir ich solle den laden verlassen sie seien fertig mit mir und ich solle nicht mehr wieder kommen. ich versuchte zu erklären aber sie hörten mir nicht zu und bezahlen musste ich auch noch sie wollten mir sogar die reperatur auf drehen zu zahlen wo ich mich weigerte. Das Studio ist alles andere als ordentlich oder kunden freundlich. ich bin sehr entteuscht das Bilker Arkaden so einen laden als Mieter hat.
Gast at June 14, 2011 at 10:26 am
Also zwischen 15 Euro und 23 Euro liegen glatte 8 Euro. Da fährt man doch gerne drei Haltestellen und investiert die Ersparniss in ein Essen. Gute Lokale haben sie in Bilk auch.
Gast at April 28, 2011 at 2:28 pm
Na....bei uns kostet eine Maniküre mit Lack in allen Trendfarben 23 Euro und Handcreme wird auch einmassiert Hautsache Weber Hermannstraße 23 40233 Düsseldorf www.hautsache-duesseldorf.de 0211-6885884

Kommentar hinzufügen

CAPTCHA
Diese Frage ist ein Test, ob Sie ein Mensch sind.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.

Social Bookmarks

share